Diskussion zum Display der S10 Reihe

spezii

spezii

Erfahrenes Mitglied
Kurz zur Displayfolie,Samsung hat eine eigene für das S10 und die ist eigentlich ziemlich Farbneutral und sie absolut Top von der Qualität.Ich habe beim Media Markt um die 12€ für 2 Folien bezahlt.Es sind nicht die gleichen die Original auf dem S10 aufgebracht sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TheTwo

Neues Mitglied
Ich habe glaube ich herausgefunden woher die rötlichen Verfärbungen bei hellem Umgebungslicht bei mir kommen. Ich hatte eine durchsichtige Hülle von Spigen und dise scheint seitlich in das Display Licht hereingleitet zu haben. Seit ich ein Case mit schwarzem Rand verwende, sind dise Verfärbungen so gut wie weg.

Werde es beobachten wie es bei Sonnenschein ist. Vielleicht hilft es ja jemandem mit ähnlichem Problem weiter.
 
cappuccino500

cappuccino500

Experte
Das rötliche ist doch auch bei Dunkelheit?

Habe mein S10 Plus gestern mit einem Ausstellungsgerät von MM verglichen. Ist das allergleiche. Kippt im selben Winkel nach Rot.

Was mir auffiel.. Das Rötliche beim Kippen hatten nur die Plus Geräte so extrem. Die kleinen S10 eher nicht. Zufall?
 
R

romeon

Experte
Habe jetzt auch ein S10. Im direkten Vergleich mit meinem P20PRO ist das S10 Display für *mein* Empfinden eine ganze Ecke weniger schön. Ich habe es gern etwas kälter und das S10 kriegt man nicht bläulich, sdn nur grünlicher. Lebendig und rot reduzieren bringt da auch kaum was. Da bin ich doch etwas enttäuscht. Das schafft auch Oneplus deutlich besser.
 
cappuccino500

cappuccino500

Experte
Diese dachte ich mir auch da mein S9+ auch eher kühl war.
Nach paar Tagen Benutzung finde ich die Abstimmung des S10 besser und mag gar nicht mehr aufs S9+ schaun. Reine Geschmackssache.
 
R

romeon

Experte
Jetzt habe ich erst die anderen Kommentare dazu gesehen. Zumindest ist unseres nicht defekt :). Schade, dass sie den Farbton nicht besser konfigurierbar machen und der Kontrast ist ja auch sichtbar schlechter als bei anderen OLED Displays.
Da das S10 aber eh die Freundin bekommt, behalten wir es natürlich. Wäre es meines, müsste ich aber schon sehr überlegen.
 
L

little-endian

Neues Mitglied
amorosa schrieb:
Gibt ja auf dem Phone kein "Downsampling" oder sowas in der Art.
Natürlich gibt es das, andernfalls bekäme man bei UHD-Quellen jeweils nur einen Ausschnitt zu sehen. Allerdings wird die Skalierung auch bei Video auf Schnelligkeit getrimmt sein und nicht auf Qualität (wie auch bei Photos, rühmliche und ausschließliche Ausnahme ist hier die App "AA Viewer").

amorosa schrieb:
Das bedeutet, das höhere Auflösungen von einer Quelle bei einer niedrigeren Hardware-Auflösung des Endgerätes nicht besser skalieren oder besser aussehen.
Theoretisch könnte das Runterskalieren höherauflösender Quellen dann Vorteile bieten, wenn etwa je nach Fassung unterschiedlich hohe Bitraten oder Chroma-Subsampling verwendet werden. Auch hier: bei den in dieser Beziehung schlechten Playern ein sehr theoretischer Aspekt. So ist ja auch die HDR-Wiedergabe eher unbrauchbar und so das Ergebnis mit der Quelle nicht mehr viel gemein.

romeon schrieb:
Schade, dass sie den Farbton nicht besser konfigurierbar machen
Nicht nur schade, sondern absolut dämlich und ärgerlich. :1f621: Insbesondere eine Einstellmöglichkeit für die Gammakurve wäre dringend angeraten, da dunkle Bereiche ja notorisch "absaufen" und einheitlich schwarz dargestellt werden. Die App "Color Changer" bot zwar (zumindest bis Android Lilipop) genau diese Einstellung, mangels Kernelzugriff jedoch leider auf Kosten der Performance. So muss ich mich auch beim Samsung Galaxy Tab S entscheiden, ob ich Details in dunklen Bereichen oder eine flüssige Videowiedergabe will - grausam. :1f612:

romeon schrieb:
und der Kontrast ist ja auch sichtbar schlechter als bei anderen OLED Displays
Hierzu wären nähere Details hilfreich. Bezüglich welcher konkreter Modelle und welcher Serienstreuungen, die vermutlich nicht nur Samsung haben wird?
 
Zuletzt bearbeitet:
T1Nobby

T1Nobby

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, ich plane den Kauf eines S10 und habe vorher noch nie ein Smartphone mit OLED besessen.
Frage: bei welcher durchschnittlichen Nutzungsdauer fangen eigentlich die Einbrenneffekte an sichtbar zu werden?

Normalerweise habe ich ein Smartphone ca. ein Jahr im Gebrauch, bevor ich etwas neues kaufe.
 
D

DigiDirk_75

Erfahrenes Mitglied
Ich habe bei meinen vorherigen 4 Oled Modellen der S und Note Reihe noch nie eine Einbrennung gehabt
 
L

little-endian

Neues Mitglied
Etwaige Einbrenneffekte sehe ich als weitaus geringeres Problem als die Serienstreuung von AMOLEDs generell. Selbst zu Zeiten, in denen ich die (zumindest mit offiziellem Launcher
ohne Root nicht ausblendbare) olle Statusleiste oben permanent sichtbar hatte, zeigte sich der Einbrenneffekt innerhalb deines geplanten Nutzungszeitraums minimalst im RGB-Testmenü (zu Galaxy S2 - Zeiten). Ohne diese hatte ich mangels statischer Inhalte sonst keinerlei Einbrenneffekte mehr festgestellt.

Ansonsten mein ernst gemeinter, etwas trauriger Rat, um möglichen Frust mit dem Display zu vermeiden: bestelle mindestens zwei Geräte zum Vergleich, besser noch mehr, um dir dann das beste aussuchen zu können. Wenn es der finanzielle Rahmen vorübergehend hergibt, ist das zwar unschön für den Händler, aber allemal besser, als dann mit einem Gerät dazusitzen und sich zu fragen, ob Farbstich/Black Crush xy denn bei deinem Exemplar nun normal ist oder nicht.
 
cappuccino500

cappuccino500

Experte
Einbrennen ist im Automatik-Modus weniger das Problem. Hatte ich bis jetzt noch nicht.

Problem ist eher die Display-Lotterie, wovon einige hier ein Lied singen können :1f602::1f602:
 
A

androtalk

Fortgeschrittenes Mitglied
little-endian schrieb:
Etwaige Einbrenneffekte sehe ich als weitaus geringeres Problem als die Serienstreuung von AMOLEDs generell. Selbst zu Zeiten, in denen ich die (zumindest mit offiziellem Launcher
ohne Root nicht ausblendbare) olle Statusleiste oben permanent sichtbar hatte, zeigte sich der Einbrenneffekt innerhalb deines geplanten Nutzungszeitraums minimalst im RGB-Testmenü (zu Galaxy S2 - Zeiten). Ohne diese hatte ich mangels statischer Inhalte sonst keinerlei Einbrenneffekte mehr festgestellt.

Ansonsten mein ernst gemeinter, etwas trauriger Rat, um möglichen Frust mit dem Display zu vermeiden: bestelle mindestens zwei Geräte zum Vergleich, besser noch mehr, um dir dann das beste aussuchen zu können. Wenn es der finanzielle Rahmen vorübergehend hergibt, ist das zwar unschön für den Händler, aber allemal besser, als dann mit einem Gerät dazusitzen und sich zu fragen, ob Farbstich/Black Crush xy denn bei deinem Exemplar nun normal ist oder nicht.
Sorry, aber das ist einfach asozial, aber leider mehr und mehr Abbildung der heutigen (Konsum)-Gesellschaft.
 
L

little-endian

Neues Mitglied
Aha, und soziales Verhalten bedingt deiner Meinung nach dann, 600-700€ für ein angeblich stets einwandfreies Gerät* zu zahlen und sich dann mit etwaig farbstichigem Bildschirm und absaufenden Grauwerten abzufinden?

* die länglichen und sich inhaltlich größtenteils widerholenden "Tests" bei Displaymate sind auch reine Realsatire.

Man könnte seitens der Hersteller auch mal sowas wie eine Endkontrolle einführen oder - verdammt nochmal - wenigstens ordentliche Einstellmöglichkeiten wie Kontrast, Gamma und Farbsättigung anbieten. Ich wüsste mit meiner Zeit sicherlich auch besseres anzufangen, als mir bei jedem Handywechsel die Bestell- und Retourenorgie zu geben.

Für die Händler tut es auch mir etwas Leid - den Herstellern gegenüber keine Sekunde, nachdem denen die Dinger um die Ohren gehauen gehören.
 
Fletch

Fletch

Lexikon
Hi,
wenn man über den energiesparmodus geht und die einzelnen Voreinstellungen nimmt, gibt es dort unter anderem den Punkt "Displayhelligkeit 5% oder 10%" verringern. Kann man das auch manuell machen ohne den energiesparmodus?
 
LonzoX

LonzoX

Stammgast
10% von "was"? ;)
Klar kannst Du die Displayhelligkeit manuell reduzieren. Musst nur so oft die Helligkeit leicht runter regeln, bis sich die Automatik irgendwann angelernt hat.
 
Fletch

Fletch

Lexikon
Scherzkecks....
Die Option gibt es ja über den energiesparmodus. Muss doch auch manuell gehen. Und nicht über raten...
Screenshot_20190518-220508_Device care.jpg
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Fletch

Aber warum willst Du dich jetzt dabei auf den genauen Wert einer Zahl festlegen?
So hab ich den Einwurf verstanden. ;)-old

Gruß von hagex
 
Fletch

Fletch

Lexikon
Ich will einfach die maximale Helligkeit reduzieren um Akku zu sparen...
 
M--G

M--G

Ikone
@Fletch
Dann stell doch dein Handy auf den mittleren Energiesparmodus.
 
T

Tobbel

Erfahrenes Mitglied
Kann man vielleicht mal eine Umfrage machen wo abgestimmt wie viele die Schutzfolie abgemacht haben und wie viele nicht und ob sich das Display dadurch verbessert ? Würde mich mal interessieren
 
Oben Unten