[Info] Akkuverbraucher des Galaxy S2

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
payce

payce

Experte
Threadstarter
Ich würde mal eine reine Stock Rom (bspw. KK2 - da haben die meisten die besten Erfahrungen gemacht) flashen + rooten (keinen kompletten custom Kernel, sondern nur rooten). Das MUSS in den Deep Sleep gehen. ;)

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
LoFi

LoFi

Fortgeschrittenes Mitglied
nach reichlich ausprobieren ist mein System jetzt sehr frisch installiert.
nach wie vor steht

vbus_present unter Kernel Wakelocks ganz oben... scheint dann wohl wirklich mein USB Anschluss zu sein. Super :(
 
LoFi

LoFi

Fortgeschrittenes Mitglied
payce schrieb:
Ich würde mal eine reine Stock Rom (bspw. KK2 - da haben die meisten die besten Erfahrungen gemacht) flashen + rooten (keinen kompletten custom Kernel, sondern nur rooten). Das MUSS in den Deep Sleep gehen. ;)

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
Das werde ich gleich auch noch ausprobieren. Die KK2... ohman
 
Q

quasimodo

Gast
Hallo payce, Besten Dank an dieser Stelle für deinen sehr umfangreichen & informativen Beitrag!
 
Andi1000

Andi1000

Lexikon
@Payce

Beeindruckend was du hier fabrizierst...


Grundlegend würde mich interessieren wie ihr das Thema Deep Sleep im Ladezustand seht?
Hintergrund... ich hab ebenfalls CPU Spy an Bord ... hab über Nacht aufgeladen und über den Tag hinweg, obwohl wenig genutzt, nen recht hohen 200Mhz Wert... mit Tendenz über den Tag hin sinkend und steigenden Werten im Deep Sleep.
Nachvollziehbar?

Weitere Frage:
Kann jemand die PowerAmp Wakelocks mit und ohne Auto-Scan nachvollziehen.
Ich hab kein BetterBatteryStats sondern Battery Monitor -> keine Wakelocks


Grüße Andi
 
Alex0901

Alex0901

Experte
Andi1000 schrieb:
@Payce

Beeindruckend was du hier fabrizierst...


Grundlegend würde mich interessieren wie ihr das Thema Deep Sleep im Ladezustand seht?
Hintergrund... ich hab ebenfalls CPU Spy an Bord ... hab über Nacht aufgeladen und über den Tag hinweg, obwohl wenig genutzt, nen recht hohen 200Mhz Wert... mit Tendenz über den Tag hin sinkend und steigenden Werten im Deep Sleep.
Nachvollziehbar?

Weitere Frage:
Kann jemand die PowerAmp Wakelocks mit und ohne Auto-Scan nachvollziehen.
Ich hab kein BetterBatteryStats sondern Battery Monitor -> keine Wakelocks


Grüße Andi
Wenn du ein Ladekabel dran hast, geht das SGS2 nicht in den DS. Erst wenn du es abziehst, sollte es in den DS gehn. Kannst wunderbar mit CPU Spy testen. Nach dem Laden mal resetten und dann beobachten ;-)
 
P

pogobi

Erfahrenes Mitglied
Achja, worüber ich gerne noch diskutieren würde (vielleicht auch per PM falls es sonst unübersichtlich wird): Auch wenn der Energiekoeffizient von 200Mhz besser ist, ist der Modus von 100Mhz an sich doch noch energiesparender. Die Frage, die ich mir stelle, ist: Sobald Last anliegt, geht die Taktrate ohnehin hoch - ist dann nicht der Verbrauch unter ganz wenig Last geringer wenn man auf 100Mhz Minimum stellt? Es gibt ja Prozesse wie Email-sync, die nicht durch die Rechenleistung limitiert werden. Andererseits habe ich gelesen, dass es auch einen halb-idle Modus bei wenig Last geben soll wodurch 200Mhz wiederum wesentlich besser wären, aber dafür kenne ich mich nicht genug mit dem Siggi/Bob aus.

Ich habe nur keinerlei Ahnung wie man das testen könnte, aber rein theoretisch sollte es doch funktionieren solange *kein* Zwang vorliegt, oder?
 
mueller23

mueller23

Neues Mitglied
pogobi schrieb:
Also, ich hatte das automatische scannen ausgeschaltet und habe keine pwl diese Nacht durch Poweramp bekommen.
Andi1000 schrieb:
Kann jemand die PowerAmp Wakelocks mit und ohne Auto-Scan nachvollziehen.
Ohne Auto-Scan erzeugt PowerAmp keine PWLs.
Ich hatte diese Option leider übersehen.
 
Bogeyof

Bogeyof

Stammgast
@pogobi
Darf ich noch einmal eine Frage zu NoLED stellen. Hier wird empfohlen, den Näherungssensor zu verwenden. Bei mir stellt sich allerdings das so dar, wenn das Handy im Etui (Klapp-Tasche) ist, dann wird nach Empfang einer Nachricht das Display kurz aktiviert (bei eingeschaltetem Näherungssensor) und danach wieder abgeschaltet und ich bekomme keine Anzeige mehr durch NoLED. Ist das Etui aufgeklappt, erscheint NoLED und wenn ich dann die Hand zum Sensor führe wird das Display bereits dadurch aktiviert. D.h. aber, wenn das Handy in der Tasche steckt / war, dann erfolgt keine Anzeige, damit ist NoLED nutzlos? Was könnte ich falsch machen?
 
P

pogobi

Erfahrenes Mitglied
Bogeyof schrieb:
@pogobi
Darf ich noch einmal eine Frage zu NoLED stellen. Hier wird empfohlen, den Näherungssensor zu verwenden. Bei mir stellt sich allerdings das so dar, wenn das Handy im Etui (Klapp-Tasche) ist, dann wird nach Empfang einer Nachricht das Display kurz aktiviert (bei eingeschaltetem Näherungssensor) und danach wieder abgeschaltet und ich bekomme keine Anzeige mehr durch NoLED. Ist das Etui aufgeklappt, erscheint NoLED und wenn ich dann die Hand zum Sensor führe wird das Display bereits dadurch aktiviert. D.h. aber, wenn das Handy in der Tasche steckt / war, dann erfolgt keine Anzeige, damit ist NoLED nutzlos? Was könnte ich falsch machen?
Es gibt 2 Optionen in Einstellungen/Stromsparfunktionen/, eine, die das Display in der Hosentasche nur temporär ausschaltet und eine, die Benachrichtigungen auch verwirft. Ich nehme an, dass du die zweite Option aktiviert hast, ich verwende erstere.
 
Bogeyof

Bogeyof

Stammgast
Danke für die Antwort, ich habe zwar schon die Option gewählt,die NoLED temporär ausschalten soll,aber die verhält sich bei mir falsch, es wird dann immer kurz das Display aktiviert und damit ist die Info durch NoLED weg. Vielleicht ein Fehler durch eine anderes APP... Wenn ich die andere Option mit verwerfen nehme verhält es sich eigentlich im Prinzip genauso...

Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
 
GeRe

GeRe

Experte
Hallo,

erst einmal Dank an @payce für die wahnsinnige aufwändige Arbeit. :)
Es hat mir als Laien etwas die Augen geöffnet. Nur habe ich Probleme mit der Aussage aus dem Standby Betrieb "WLAN dauerhaft an ist vorteilhafter". Da mag ja sicherlich bei ihm (payce) stimmen, bloß bei mir ist das extrem negativ. Der Grund ist einfach erklärt. Ich habe im Haus zu der FB 7270 noch zwei Repeater ( AVM: N/G und 300E) im Einsatz. Dadurch habe ich die zwingende Notwendigkeit, dass z.B. im Schlafzimmer oder Arbeitszimmer das SGS2 sich zwangsläufig in neue WLAN Netze einklinken muss. Das passiert nur einwandfrei, wenn ich die Richtlinie (Bildschirm aus = WLAN aus) benutze. Wenn ich das SGS2 dann einmal anschalte, loggt es sich in das jeweilig zur Verfügung stehende stärkere Netz ein. Das gleiche dann wieder, wenn ich in das Arbeitszimmer oder Wohnzimmer wechsele und zwischendurch das SGS2 im Standby hatte.

Gibt es dazu eine bessere Alternative um den Wechsel auch beim aktiven WLAN (akkuschonend) zu gewährleisten :confused2:
 
Mayday

Mayday

Lexikon
In der Theorie bringt das UV schon was, aber in der Praxis hatte ich das Gefühl, daß der Akku sogar schneller leer war, als ohne.

Bin erstmal weg vom UV und mit 1000Mhz läuft mein S2 nicht so flüssig wie mit 1200Mhz und das macht für mich die Erspanis wieder zu nichte.
 
netguru

netguru

Stammgast
"Gibt es dazu eine bessere Alternative um den Wechsel auch beim aktiven WLAN (akkuschonend) zu gewährleisten :confused2: "

Bist Du nur zuhause im WLAN? Wenn ja und eine Box hat überall WLAN, setze doch diese manuell als dein Gateway ein, dann bleibt dein SGS2 nur mit dieser verbunden, Stichwort feste IP.

Gruss
 
payce

payce

Experte
Threadstarter
Hey!

@pogobi:
Ja, ich weiß, was Du meinst. Also theoretisch sollte es bei Bereitschaft der CPU (quasi hot StandBy - also kein DeepSleep, aber auch keine CPU-Last) wurschd sein, was für eine Frequenz anliegt, er sollte immer gleich viel Strom ziehen (für die CPU-Peripherie). -> *theoretisch*. Testen könnte man das, indem absichtlich ein DeepSleep verhindert wird, bspw. über BLN, NoLED oder Kalendernotifikation. Das zieht den CPU aus dem DeepSleep in den StandBy ohne CPU-Last anzulegen. Habe ich ja quasi schon mal bei den Tests zu NoLED und 200 MHz gemacht: 180 mW saugte SIGGI (statt . Das kann ich mal etwas genauer untersuchen bei Gelegenheit. Aiiiiigentlich sollten es immer 180 mW sein, egal wie hoch der CPU-Takt ist.

Wäre sogar ganz interessant, dann könnte ich die Leistungswerte auf der ersten Seite nochmal unterteilen. Die Angaben für "Display" beinhalten nämlich momentan noch genau diesen CPU-StandBy (also CPU auf idle + Bildschirm an).

@GeRe: Dank Dir, werde die Aussage vorne entsprechend relativieren. Zu Deiner Frage kann ich nix sagen, habe nur ein WLAN.
 
P

pogobi

Erfahrenes Mitglied
payce schrieb:
Hey!

@pogobi:
Ja, ich weiß, was Du meinst. Also theoretisch sollte es bei Bereitschaft der CPU (quasi hot StandBy - also kein DeepSleep, aber auch keine CPU-Last) wurschd sein, was für eine Frequenz anliegt, er sollte immer gleich viel Strom ziehen (für die CPU-Peripherie). -> *theoretisch*. Testen könnte man das, indem absichtlich ein DeepSleep verhindert wird, bspw. über BLN, NoLED oder Kalendernotifikation. Das zieht den CPU aus dem DeepSleep in den StandBy ohne CPU-Last anzulegen. Habe ich ja quasi schon mal bei den Tests zu NoLED und 200 MHz gemacht: 180 mW saugte SIGGI (statt . Das kann ich mal etwas genauer untersuchen bei Gelegenheit. Aiiiiigentlich sollten es immer 180 mW sein, egal wie hoch der CPU-Takt ist.

Wäre sogar ganz interessant, dann könnte ich die Leistungswerte auf der ersten Seite nochmal unterteilen. Die Angaben für "Display" beinhalten nämlich momentan noch genau diesen CPU-StandBy (also CPU auf idle + Bildschirm an).
Ah, daher kommt dann die Begründung, dass SIGGI schneller in den Hot Standby kommen kann wenn man nicht auf 100 Mhz taktet. Faszinierend.
 
Thomas_

Thomas_

Experte
@payce
Hast Du bei Deinen Messungen auch feststellen können, wo das S2 am Anfang der Aufladung so warm wird.

Vielen Dank + Gruss
Thomas_


P.S. Ursache der Erwärmung dürfte wohl die rel. große Spannungsdiff. und damit hohe Verlustleistung im Regler sein wenn die Akkuspannung noch niedrig ist.
 
B

Bobby

Neues Mitglied
Hey hab mal ne Frage.
Und zwar hat sich ne Freundin von mir nun ein S2 gekauft und hat sehr große probleme mit dem Akku, die Anzeige zeigt einen Verbruach von 60% an (was ich für sehr hoch halte) und so hebt der Akku nicht mal einen Tag bei relativ wenig Nutzung (paar mal Whatsapp aber nicht oft) an was kann das liegen denn das kann doch nicht normal sein???
Gruß und danke
 
blowy666

blowy666

Lexikon
Lies Dir mal den großen AKKU THREAD durch, und die AKKU FAQ.
Da wird das alles erklärt und näher drauf eingegangen...!

Nur kurz und knapp: das ist eine PRZENTUALE Anzeige, also was bis zu dem Zeitpunkt wie viel verbraucht hat.

Wenn da daas Display bei 60% steht, wird sie wohl einfach oft das Display an gehabt haben. Und da das Display nunmal Hauptverbraucher beim S2 ist, wundert es dann auch nicht, wenn der Akku nicht mal einen Tag hält.

Wie gesagt, im AKKU FAQ (ist hier sogar angepinnt, steht also ziemlich weit oben!) stehen diverse Tipps und Tricks, wie man Akku sparen kann...einfach mal reinschauen... ;)
 
payce

payce

Experte
Threadstarter
@Thomas:
Sorry erstmal für die späte AW, ist wieder Hölle in Arbeit los. ;)
Genau feststellen konnte ich es nicht, aber vom Akku selbst kommt es wohl nicht: http://www.micro-power.com/userfiles/file/mp_tempcharge-1250026530.pdf

Daher kann der Temperaturanstieg eigentlich nur vom Linearregler kommen. Ist ja auch kein Wunder: 0,5 A Strom und ~ 1,3 V Spanungsabfall (5 V (USB) - 3,7 V (Li Ionen Nennspannung)) ergeben 0,65 W Verlustleistung (ideal gerechnet; inkl. weiteren Verlusten circa 0,9 W).

Grüße!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten