Sony 2019: Allgemeine Diskussion

A

Android Nutzer 76

Stammgast
Sony bietet Kameras von sehr günstig bis sehr teuer auf dem Markt an... also die gesamte Palette... demzufolge wissen sie ganz genau wie sie ein Handy darstellen sollen...
selbst bei den ganz billigen wissen sie es...
ich hab gerade kein Bock mit einem Handy die ganzen Fachbegriffe zu bringen, aber macht das Sinn... gute Kameras kann Sony und schlechtere Kameras nicht, wegen fehlender Erfahrung.... eben nicht... bieten sie schon immer alles an, billig bis teuer...
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
welche Erfahrung den überhaupt?
wie man ein Bild am besten versaut oder wie...
die machen sowieso schon immer die gleichen Fehler nur eben mit besserer Auflösung... von Cyber shot hin zum z2 bis jetzt xz1c (bei mir)... eigendlich immer die gleichen Probleme... seit 10 Jahren... also Erfahrung haben sie genug dass ist sicher...
allerspätestens bei der Konkurrenz... da wissen sie doch wie ihre eigenen Sensoren am besten arbeiten
 
K

Korfox

Erfahrenes Mitglied
Die Cyber-shot Handys waren damals ihrer Zeit um Längen vorraus, was die Bildqualität angeht (bezogen auf das, was man heute von Smartphones erwartet, nicht auf das, was man möchte, wenn man ernsthaft fotografiert). Auch wegen des Xenon-Blitzes.
Die Kompakten und die Bridges hatte ich tatsächlich nicht auf dem Schirm. Kenne ich auch nicht und habe ich keine Erfahrung mit. Keine Ahnung, wie "gut" die sind.
Danke für die Korrektur.
 
A

Android Nutzer 76

Stammgast
da sieht man Mal wieder wie sie womöglich rumrudern... einerseits wird versucht und neue Dislaygrößen schmackhaft zu machen, andererseits ahnen sie schon das man den Konsumenten nicht alles unterjubeln kann...
zumal solche vorab Bilder immer mit Vorsicht zu genießen sind... würde mich nicht wundern wenn Sony damit im Vorfeld schon Versucht auszuloten was das Beste ist. deshalb streuen sie auch schon eine ganze Weile irgendwelche neuen Fotos und Filme irgendwelcher zukünftigen Phones... trotzdem weiß noch keiner so ganz genau wie es kommen wird...
die Smartphone Branche tut sich offensichtlich schwer damit neue Anreize zu setzen sich ein neues Phone zu kaufen... da echte Highlights wohl nicht zu erwarten sind...
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
letztlich läuft es wohl darauf hinaus verschiedene Designs zu bringen und irgendeins wird dem einzelnen schon gefallen... gibt ja dann auch genug Modelle wenn man Mal vom xz2 aufwärts ausgeht.
 
M--G

M--G

Ikone
Dieses Jahr wird es echt schwer bei mir es steht Sony gegen Samsung.
 
derthüringer

derthüringer

Guru
Kommt aber auch auf den Geldbeutel an, wenn man es selber kauft. Ich hab erstmal entschieden (vorläufig) das ich beim XZ3 bleibe.
 
M--G

M--G

Ikone
@butzerl
Hab ja kein XZ3. Zum Release hole ich mir eh kein Handy mehr. Mein Mate 10 Pro tut es ja noch aber ich möchte was neues. Vielleicht warte ich bis Dezember da kann ich mein Vertrag verlängern.
 
derthüringer

derthüringer

Guru
@M--G
Wie ich dich kenne Du wartest nicht bis Dezember.
 
K

Korfox

Erfahrenes Mitglied
Android Nutzer 76 schrieb:
da sieht man Mal wieder wie sie womöglich rumrudern... einerseits wird versucht und neue Dislaygrößen schmackhaft zu machen, andererseits ahnen sie schon das man den Konsumenten nicht alles unterjubeln kann...
zumal solche vorab Bilder immer mit Vorsicht zu genießen sind... würde mich nicht wundern wenn Sony damit im Vorfeld schon Versucht auszuloten was das Beste ist. deshalb streuen sie auch schon eine ganze Weile irgendwelche neuen Fotos und Filme irgendwelcher zukünftigen Phones... trotzdem weiß noch keiner so ganz genau wie es kommen wird...
die Smartphone Branche tut sich offensichtlich schwer damit neue Anreize zu setzen sich ein neues Phone zu kaufen... da echte Highlights wohl nicht zu erwarten sind...
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
letztlich läuft es wohl darauf hinaus verschiedene Designs zu bringen und irgendeins wird dem einzelnen schon gefallen... gibt ja dann auch genug Modelle wenn man Mal vom xz2 aufwärts ausgeht.
Wenn sich das bewahrheitet, dann versucht Sony also ihre "Fehler" zu korrigieren, macht dabei aber einen großen Fehler weiterhin.
Gerüchte sagen, dass die Smartphone-Sparte am seidenen Faden hängt. Um das aufzufangen wäre es eigentlich sinnvoll, das Produktportfolio zu reduzieren und verschlanken, um Entwicklungskosten zu sparen und willige Kunden in wenigen Produktserien zu konsolidieren. Stattdessen betreibt man Marktforschung mit fertigen Produkten. Bei den Verkaufszahlen, die Sony hat, bringt es hintenraus auch nichts, wenn sie wissen, dass das XZ4 von 250.000 Kunden gekauft wurde und das (kolportierte) XZ4s (short) von 260.000. Erstens hätte manch Wankelmütiger das jeweils andere Gerät gekauft, wenn das gekaufte nicht existierte, zweitens bewegt sich bezüglich Seitenverhältnis und Display der Markt immernoch viel zu schnell, um daraus Vorlieben für die nächste Serie abzuleiten.

EDIT:
Eigentlich befinden wir uns (immernoch) in einem Markt, in dem man entweder Trends setzt, oder verloren hat. Einem Trend zu folgen dauert schon zu lange.
M--G schrieb:
Dieses Jahr wird es echt schwer bei mir es steht Sony gegen Samsung.
Das wäre für mich ein nobrainer... Samsung kommt mir nicht ins Haus, muss ich hinreichend oft "supporten".
 
der_henk

der_henk

Experte
Sehe ich ähnlich, die Strategie kann nicht funktionieren, wenn man so einen geringen Marktanteil wie Sony hat. Samsung kann sich sowas erlauben, aber die verkaufen von einem Modell auch mehr Geräte als Sony überhaupt.

Ich verstehe nicht, warum man nicht verstärkt Synergien aus anderen Bereichen nutzt. Sony hat diverse Kernkompetenzen, die man wunderbar auf Smartphones übertragen kann. Aber alles was man sieht sind halbherzige Experimente, die von von Anfang an zum Scheitern verurteilt sind.

Da wäre zum Beispiel die Gamingsparte, welche nachwievor ordentlich läuft. Aber außer ein, zwei Apps, die mittlerweile nicht mehr unterstützt werden und einem Smartphone von 2011, welches aufgrund viel zu schwacher Systemleistung nie reale Chancen hatte, wird das Potential nicht genutzt. Und mittlerweile machen sich PC-Hardware- und Peripherie-Herstellern, wie Razer und ASUS, in dieser Nische breit.
Oder das Walkman Branding, welches man zugunsten dedizierter Player aufgegeben hat. Oder der Bereich Filme und Videos, der aktuelle Player ist einfach ein Witz, genauso wie die TV Sideview App, die immer weiter beschnitten wird.
Und zu guter letzt die Kamera, aber da sehen wir ja vielleicht endlich den erhofften Befreiungsschlag.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Experte
Naja, zweischneidiges Schwert... Sony muss was tun, denn so kann es nicht weitergehen. Wenn Sony etwas tut, dann läuft man immer Gefahr, nicht den Massengeschmack zu treffen. Warten wir es ab. Ein paar Stimmen im Internetz machen noch keine allgemeine Strömung aus.
 
T

tiicher

Gast
Moin,
mach dir keine Sorgen, im Zuge des 5G wird da noch weiteres passieren.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Das kommt wohl auch neu und finde ich persönlich sehr interessant weil es als Armband an eine vernünftige Uhr gemacht werden kann.

Sony's new wearable turns your Rolex watch into a smartwatch | TechRadar

Beinhaltete dann u.a. Fitness, GPS, bezahlen und weitere intelligente Funktionen.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Ikone
Für mich nicht zu gross aber zu lang für die Grösse. :o

tiicher schrieb:
Beinhaltete dann u.a. Fitness, GPS, bezahlen und weitere intelligente Funktionen.
Toll... und kein Google Pay, das können die doch nicht Ernst meinen! Dass die zu teuer werden ist zwar keine Überraschung, wird aber auch nicht zum Erfolg verhelfen... ;)-old der grosse Smartwatch Boom ist auch schon wieder vorbei... Sony hat (mal wieder) den Anschluss verpasst.
 
xperialover123

xperialover123

Stammgast
Ich finde sowohl das Xperia XA3 Plus (Xperia 10 Plus) als auch das Xperia XZ4 (Xperia N) sehr schick und ansprechend. Ich könnte durchaus schwach werden, obwohl mein XZP grandios läuft.
 
Oben Unten