Eure Meinung zu MIUI 12

  • 174 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Eure Meinung zu MIUI 12 im Xiaomi Allgemein im Bereich Xiaomi Forum.

Wie würdet Ihr MIUI 12 bewerten?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    118
A

Antiappler

Erfahrenes Mitglied
@nate2013
@Firedance1961

Den System-Launcher habe ich bisher seit Jahren auf jedem meiner Geräte deaktiviert und dafür den Nova genommen. Hatte bisher noch nie Probleme, auch nicht auf dem Mi 9 Lite, welches ich seit 28.12.19 habe.

Da hat alles mit MIUI 10 und 11 sehr gut funktioniert, bis auf die zögerliche Zustellung der Pushnachrichten. Das war aber kein großer Grund mich zu ärgern.

Die wirklich dicken Probleme kamen ja sofort nachdem ich MIUI 12 installiert hatte. So viele Zufälle gibt es gar nicht, dass die Probleme nicht im Zusammenhang stehen.

Und wenn sich so Sachen wie ein anderer Launcher nicht mit dem System-Launcher vertragen, dann sollte Xiaomi die Möglichkeit einen anderen Launcher zu nutzen besser erst gar nicht anbieten, das gibt nämlich nur unnötig Stress.

@Kompagnon

Sei froh. Solche Glücksgefühle hatte ich nach Installation von MIUI 11 auch. 😂

Schaun mer Mal, was ich die nächsten Tage noch versuche, das Wetter wird ja angeblich ab Donnerstag wieder schlechter, da bleibt man ja bei Regenwetter schon eher zu Hause.😀
 
Zuletzt bearbeitet:
T

thunder43

Experte
Bei mir macht nur der Akku (Mi 9) große Probleme seit dem Update auf MIUI 12. DOT 1,5 Stunden, wenn überhaupt und ansonsten gerade so von früh bis abends. Aber alles andere ist zum Glück in Ordnung. Habe keinerlei Probleme. Bin aber auch zu faul mal ein Reset durchzuführen, weil ich irgendwie nicht so richtig glaube, dass es hilft.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dessauer

Ambitioniertes Mitglied
Bei meinem Mi Note10 Lite läuft alles wie es muss, hab bisher weder Vorteile noch Nachteile erkennen können.
 
F

Firedance1961

Lexikon
@Antiappler das MI 9 lite hat ja nicht nur ein Update auf Miui 12 bekommen sondern auch die Android Version hat ein Update bekommen und zwar von 9 auf 10. Der einzige Grund, warum bei Xiaomi durch entsperren des Bootloaders nicht die Garantie erlischt, ist der Tatsache geschuldet, dass sich nur mit offenem Bootloader eine "Fastboot" Rom installieren lässt, also spätestens beim wechsel von Android 9 auf 10 hätte dies geschehen müssen, was im chinesischen Forum auch ganz klar publiziert wird. Hintergrund ist das beim flashen einer Fastboot Rom, das komplette System neu aufgesetzt wird es werden ungefähr 15 Partitionen zusätzlich geflasht. In dem Moment wo es Probleme gibt sollte man dies erstmal grundsätzlich in Erwägung ziehen, zudem lässt sich der Bootloader beim flashen einer Fastboot Rom gleich wieder schließen. Damit das Gerät wieder im original Zustand ist. Um jetzt objektiv die Funktionalität einer Rom zu testen, dürfen keine App´s von Dritt-Anbietern installiert sein, auch darf nichts deinstalliert oder deaktiviert sein, nur dann lässt sich sagen ob Fehler da sind oder nicht. Völlig unabhängig davon ob es vorher 20000 gut ging oder nicht. Die häufigsten Fehlerquellen sind, einspielen alter Backups, sowie deaktivieren oder deinstallieren von System Apps. Auch wenn im Changelog nie viel steht, so wurde bisher immer einiges unter der Haube geändert, was sehr schnell dazu führen kann, das durch ein Update alles was vorher gut lief, plötzlich nicht mehr
läuft oder sehr eingeschränkt mit Fehlern. Ich kann auch die verstehen die nicht bereit sind den Bootloader zu entsperren, ich kann nur sagen das ich mit meinen Xiaomi Geräten mit einer Stock Rom nie Probleme hatte und die fast 100 Geräte die ich hier hatte haben auch keine mehr. Und es besteht immer ein kausaler Zusammenhang wenn Fehler auf treten bei folgenden Fehlerquellen: Apps von Drittanbietern, deinstallieren/deaktivieren von System Apps veraltetes Grundsystem, nicht ausgeführter Werksreset bei Android oder Miui Wechsel, die Fehlerquellen können sich addieren, niemals gegenseitig aufheben, oder auch gar nicht in Erscheinung treten. Was Xiaomi betrifft, so ist es der einzige Hersteller der es ohne Garantie Verlust es dem User ermöglicht, sein Handy von Grund auf neu auf zu setzen. Und ja Xiaomi ist kein Hersteller, der Handys auf den Markt bringt, die man einschaltet und alles geht sofort so wie man will. Aber das schafft kein Hersteller, selbst mit einem IPhone für 1300,- Euro muss ich sehr viel Zeit investieren und mich damit beschäftigen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@thunder43 Ich hatte mit meinem MI9 mit EEA Stock Rom ohne Modifikation immer minimum 5 - 6 Stunden SOT bei einer gesamt Laufzeit von 24 - 36 Stunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

thunder43

Experte
Ja, hatte ich bei MIUI 11 auch. Seit dem Update ist das aber vorbei. Ich schau mir jetzt die Vorstellung vom Mi 10 T Pro an und hoffe, dass es Qi unterstützt. Dann wäre das mein nächstes Gerät - vielleicht im Black Friday Sale. Dann könnte ich das 9er mal von Grund auf neu machen und vergleichen bevor ich es verkaufe. Ohne Qi werde ich beim 9er bleiben und vielleicht nächstes Jahr das dann aktuelle Redmi Pro kaufen.

Hier mein Akku
IMG_20200922_154752.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Raz3r - Grund: Bild verkleinert. Grüße Raz3r
F

Firedance1961

Lexikon
ich hatte die Leistung mit Miui 12, dass bei deinem Gerät etwas nicht stimmt sieht man schon auf dem Screen, So sieht es aktuell mit MI10 und Stock Rom EEA12.0.3.0, bei mir aus.

Battery.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Antiappler

Erfahrenes Mitglied
Firedance1961 schrieb:
Auch wenn im Changelog nie viel steht, so wurde bisher immer einiges unter der Haube geändert, was sehr schnell dazu führen kann, das durch ein Update alles was vorher gut lief, plötzlich nicht mehr
läuft oder sehr eingeschränkt mit Fehlern.
Das ist mir auch seit vielen Jahren klar, aber so viele Fehler sind mir noch nie untergekommen, egal welcher Hersteller und welches Gerät.

Wenn ich könnte, würde ich meine Bewertung von 6 zurückziehen und eine 10 geben. Mittlerweile geht mein Gerät immer Mal wieder ohne Anlass an und legt mir noch eine Displaysperre drauf. Weil die auch noch ganz schlecht zu sehen ist und ich damit nie im Leben gerechnet habe, hab ich mich gewundert warum ich mein Handy nicht benutzen kann und in die "Innereien" komme, bis ich die Displaysperre irgendwann doch gesehen habe.

Dazu muss ich in unregelmäßigen Abständen meinen PIN eingegeben, kürzeste Zeit waren knapp 8 Stunden. Wo dann auch wieder die Displaysperre kommt. 😡😭

Ich meine, dass Gerät kann ja nichts dafür, wenn Xiaomi so ein vermurkstes Update bringt und ich habe mich ja ganz bewusst für Xiaomi mit MIUI entschieden, weil es mir auch ohne Root so viele Möglichkeiten bietet, aber im Moment ist es schon sehr schwierig mit dieser Situation zu leben.
 
F

Firedance1961

Lexikon
@Antiappler ich weiß nicht welches Gerät und welche Rom du hast, die Eingabe einer Pin nach einer Zeit ist Android Sicherheitsstandard und hat nicht mit Xiaomi zu tun. Google hat für die Geräte die mit Android 10 erschienen sind sehr hohe Auflagen gemacht. Außerdem weiß niemand außer du welche Apps von Dritt Anbietern auf deinem Handy sind, bei den über 100 Geräten die ich bei mir hatte musste ich immer wieder feststellen das ca. 80% der vermeintlichen Fehler durch den User selbst verursacht wurden. Und Ferndiagnosen stellen oder dazu etwas zu sagen, ist unmöglich. Im Gegenzug ist aber genauso falsch, es immer auf irgendein Update zu schieben wenn irgendwas nicht läuft. Es gibt Spielregeln die die meisten User nicht einhalten.
 
A

Antiappler

Erfahrenes Mitglied
Firedance1961 schrieb:
@Antiappler ich weiß nicht welches Gerät und welche Rom du hast, die Eingabe einer Pin nach einer Zeit ist Android Sicherheitsstandard und hat nicht mit Xiaomi zu tun.
Das ist mir bekannt. Und auch dass es nach 72 Stunden passiert.

Gerät ist immer noch ein Xiaomi Mi 9 Lite. MIUI Global 12.0.3 Stabil QKQ1.190828.002 mit Android 10

Und nochmal: Das Gerät hab ich seit 28.12.19, siehe #101. Dazu habe ich, bevor ich MIUI 12 installiert habe, auch Updates auf Android 10 und MIUI 11 bekommen, ohne dass es Probleme gab.

Aber sobald ich MIUI 12 installiert hatte, fingen die Probleme auch sofort an. Siehe #87, da hab ich übrigens schon geschrieben welches Gerät ich habe. 😉

Diese "Probleme" setzen sich bis zum heutigen Tag fort, da kann man doch wohl nur sehr schwer an andere Zusammenhänge glauben.

Ich bin zwar noch Neuling im Bereich Xiaomi mit MIUI, aber ich falle ganz sicher nicht unter die User die Spielregeln nicht einhalten. Dazu bin ich schon viel zu lange mit der Materie beschäftigt. Verschiedenste Hersteller und deren Betriebssystem.

Und das "irgendwas" nicht läuft, kann man auch nicht behaupten, es läuft nämlich sehr viel nicht oder ist nicht gelaufen. Zumal das Kontrollzentrum ja keine App von einem Drittanbieter ist, sondern von Xiaomi stammt.

Es kann ja wohl auch nicht zu viel verlangt sein, wenn das Display erst aufwacht, wenn ich mit dem Gerät etwas machen möchte, und Musik ertönt wenn ich das will, und nicht wenn ich im Kontrollzentrum den Ruhemodus wieder ausschalte.
 
Zuletzt bearbeitet:
mikepower11

mikepower11

Neues Mitglied
Xiaomi (mi 9t pro) eigentlich gut, aber Xiaomi behebt keine Fehler nach Update
Habe das Xiaomi mi 9t pro, an sich ein sehr gutes Gerät, solange es nicht auf Miui 12 läuft. Seit dem Update funktioniert der Fingerabdrucksensor nicht mehr bzw. lässt sich nicht einrichten. Zurück auf miui 11 ist leider sehr umständlich und viele Daten wären weg. Von Xiaomi kommt gar nichts, keine Reaktion auf Fehlermeldungen. Es betrifft doch einige Geräte, also kein Einzelfall. Aber jeden Monat ein neues Handy auf den Markt klopfen. Das ist wichtiger als die Bestandskunden an sich zu binden mit guter Updatepolitik 😤😤. Damit ist das Handy so nicht mehr zu gebrauchen, da ich eine wichtige Funktion nicht mehr nutzen kann. Hatte gedacht, nach dem Huawei leider keine Alternative mehr ist, gebe ich Xiaomi mal eine Chance. Leider ein Griff ins Klo.
So bleibt nur OnePlus. Nutze jetzt das OnePlus 7 pro und bin sehr zufrieden, funktioniert auch nach Updates so wie es sein soll
 
Ragnarson

Ragnarson

Stammgast
@mikepower11 tja, irgendwoher müssen die Preise ja kommen. Software ist nicht billig und jedem sollte klar sein, dass eine saubere und langjährige Versorgung bei solchen Preisen wie Xiaomi sie aufruft, kaum garantiert werden kann. Aber gut, wenn's beim OnePlus klappt 👍
 
Zuletzt bearbeitet:
mikepower11

mikepower11

Neues Mitglied
Habe ja für vieles Verständnis das irgendwo gespart werden muss. Ich brauch auch keine langjährige Versorgung. Wenn schon ein Update kommt, dann sollte es auch funktionieren. Mehr erwarte ich nicht. Hatte früher ein Huawei Mate 10 pro, da kamen auch nur sporadisch Updates. Auch bei 2 Updates auf die nächste EMUI gab es nie Probleme. Auch OnePlus passt, selbst das Samsung vom Sohnemann passt. Nur Xiaomi versagt total. Aber eine Funktion wie der Fingerabdrucksensor sollte schon funktionieren, denn damit wird ja auch geworben. Und damit hat sich Xiaomi leider disqualifiziert, wir wollten alle auf Xiaomi wechseln, hat sich nun erledigt. Leider.
 
Ragnarson

Ragnarson

Stammgast
@mikepower11 ja, ist ärgerlich sowas. Bei uns ist es genau anders herum, ich habe in der Familie und im Freundeskreis vieles Xiaomis im Umlauf und bis jetzt sind alle zufrieden. Auch Softwarebugs habe ich bis jetzt Recht selten erlebt und wenn, dann waren sie zu verkraften
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
@mikepower11 ich sehe hier in deinen bisherigen Beiträgen nichts von einem defekten FPS nach Update und auch sonst ist das im 9T Pro nicht das große Aufreger-Thema. Hast du das Gerät noch im Besitz, vielleicht kann man das Problem beseitigen? Es ist offenbar kein "typisches" Problem
 
mikepower11

mikepower11

Neues Mitglied
@sGässje
Ich bin auch nicht so oft hier im Forum, lese aber viel mit.

Es gibt hier im Forum ein schon etwas dazu, [MIUI 12] Euer erster Eindruck u Diskussionen - Seite 4.
Habe genau denselben Fehler.
Ja, Handy besitze ich noch, nutze es aber nicht mehr, da der Fingerabdrucksensor nicht mehr funktioniert und daher unbrauchbar für mich.
Ich habe keine Lust alles wieder zurück zu setzen und auf Miui 11 zu gehen.

Das Update auf MIUI 12 ist meiner Meinung nach nicht der große Wurf.
Menü ist sehr durcheinander, Entwickleroptionen muss immer wieder neu gestartet werden. Fingerabdrucksensor lässt sich nicht einrichten. Es ertönen immer wieder Benachrichtigungstöne ohne das etwas angezeigt wird.
Alles in allem total verbugt
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
sorry, aber so pauschal ist das nicht richtig. Ich selbst nutze ein MIUI 12-Gerät, es sind mehrere unittelbar im Umfeld in Nutzung und nirgends passiert ähnliches. Ich will nicht sagen, dass MIUI völlig fehlerfrei ist aber von "total verbugt" ist es sehr weit weg. Dann wäre auch die Resonanz hier im Forum eine ganz andere, und das sogar obwohl sich hier überwiegend User mit Problemen melden.
Da du das Gerät ja eh nicht mehr nutzt, verstehe ich nicht so ganz, weshalb dir ein kompletter Reset zu aufwändig erscheint, du musst ja nichts großartig einrichten.
 
M

Michael1522

Neues Mitglied
Eigentlich ohne jemanden zu nahe zu treten wollen sitzt doch eigentlich der größte Fehler oder Bug hinter dem Handy denn die meisten Fehler kommen ja erst auf durch fehlerhaftes einrichten oder Fehler bei der Bedienung. Ich will aber nun nicht sagen das MIUI 12 fehlerfrei ist aber meine Erfahrung sagt mir das auch viele Bedienungsfehler gemacht werden.
 
A

Antiappler

Erfahrenes Mitglied
Zu den alten Problemen habe ich noch neue bekommen. 😭😠

Auf Screenshot 1 ist auf dem Startbildschirm neben dem Firefox die Uhr zu sehen, die ich entfernen will.

Screenshot 2 zeigt auf dem durchsichtigen Overlay, dass die Uhr fehlt, denn sie wurde ja von mir entfernt. Wenn man aber genau hinschaut, sieht man, dass die Uhr immer noch auf dem Startbildschirm vorhanden ist. (Als Geist)

Auf Screenshot 3 sieht man das Icon "Einstellungen", welches ich von oben auf den "Geist" der eigentlich entfernten Uhr plaziert habe.

Beim Screenshot 4 kann man auf dem durchsichtigen Overlay bei genauem Hinsehen erkennen, dass das Icon "Einstellungen" wirklich von oben nach unten versetzt wurde, allerdings zeigt der Startbildschirm immer noch den "Geist" der eigentlich entfernten Uhr, und wenn man genau hinschaut, erkennt man unter dem Icon "Sreen Off" im durchsichtigen Overlay das eigentlich entfernte Icon "Einstellungen". Also nochmal ein "Geist".

Das würde mit allen Icons geschehen, wenn ich sie austauschen oder entfernen wollte.

Alle üblichen Versuche wie Cache leeren, Daten löschen, Launcher wechseln, Neustart und und und, haben nicht gebracht, sondern erst als ich das Gerät neu aufgesetzt habe war dieser Fehler weg.

Aber der in #91 beschriebene Fehler mit dem Kontrollzentrum ist immer noch da, und der schon von anderen Foristen gemeldete Fehler mit dem Symbol vom Wecker, der nicht mehr aus der Benachrichtigungsleiste verschwindet. Da weiß ich allerdings nicht, ob es schon eine Lösung dafür gibt, denn ich war jetzt 2 Tage damit beschäftigt mein Gerät wieder tauglich zu machen.

Wenigstens funktioniert bei mir noch der Fingerabdrucksensor. 😆

Und ich muss mich dem #110 zum großen Teil anschließen. Bis MIUI 11 war das Mi 9 Lite absolut erste Sahne, bis auf die ab und zu zögerlichen Push-Nachrichten. Was für mich aber kein Problem war/ist, weil ich mein Handy erst mit dem Internet verbinde, wenn ich was nachsehen will. Aber dann erwarte ich auch das die Meldungen bei mir eintreffen, und nicht dass ich sie von Hand abrufen muss!


mikepower11 schrieb:
Es ertönen immer wieder Benachrichtigungstöne ohne das etwas angezeigt wird.
So schlimm ist es bei mir nicht. Mir wird ja was angezeigt, aber nicht das was ich möchte. 😆


Michael1522 schrieb:
Eigentlich ohne jemanden zu nahe zu treten wollen sitzt doch eigentlich der größte Fehler oder Bug hinter dem Handy denn die meisten Fehler kommen ja erst auf durch fehlerhaftes einrichten oder Fehler bei der Bedienung. Ich will aber nun nicht sagen das MIUI 12 fehlerfrei ist aber meine Erfahrung sagt mir das auch viele Bedienungsfehler gemacht werden.
Wie auch schon von mikepower11 geschrieben, hat ja alles funktioniert, bis MIUI 12 kam. Und welchen Fehler soll da denn ein Nutzer noch machen?

Mehr als das Update abrufen und installieren geht doch gar nicht!

Mein Mi 9 Lite als Gerät ist ein tolles Handy, auch MIUI mit den vielen Möglichkeiten ist sehr gut. Zumindest war es das, bevor es für mich MIUI 12 gab. Damit kamen ein Haufen Fehler, die das Gerät nicht wirklich für den Gebrauch nutzbar machen.

Von nun an heißt es weiter auf ein Update warten, welches endlich die Fehler beseitigt und nicht noch neue dazu bringt.

Sonst suche auch ich mir demnächst wieder einen anderen Hersteller.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von Antiappler - Grund: Schreibfehler
W

wego

Gast
@Michael1522 naja, ein Freund von mir hat jetzt das erste Mal ein Xiaomi Handy, namentlich ein Mi 10. Und was da für Unsinn vorgeschlagen und gemacht wird, das wäre echt nicht nötig.

Sicherheits App will Daten im Cache löschen, Virenscanner scannt Apps aus dem Google Play Store, Podcast Apps werden nach 10 min im Betrieb beim Hören mit ausgeschaltetem Display gekillt, Wasserzeichen auf allen Fotos, etc etc

Bekomme ununterbrochen Anrufe und Fragen zu MIUI. Zu OxygenOS wurde ich noch nie befragt. Oder zu iOS.

Xiaomi macht schon viel Dreck mit MIUI. viel Gutes, aber viel Dreck halt auch
 
Ragnarson

Ragnarson

Stammgast
@wego lässt sich alles ohne Probleme abschalten. Ja, MIUI ist sehr verspielt und für den Einsteiger auch etwas überladen, aber mit etwas Zeit und Mühe kann man das System schon ganz ordentlich bändigen 😉