defy+ ist unheimlich lahm

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere defy+ ist unheimlich lahm im Custom-ROMs für Motorola Defy+ im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy+.
franc

franc

Experte
Hallo,

ich habe schon in verschiedenen Threads zwischenrein gefragt, aber noch keine Lösung gefunden:

Das Defy+ meiner Freundin ist total lahm. Oft vergeht zwischen dem Tippen des Icons und dem tatsächlichen Starten einer App eine halbe Minute!
Besonders schlimm wird es, wenn im Google Play Store gerade ein paar Apps upgedatet werden. Dann kann man das Telefon fast gar nicht mehr verwenden.
Testweise habe ich mal versucht eine reproduzierbare Zeit für diese Lahmheit zu stoppen, aber es ist nicht immer gleich.
Beispielsweise das Adressbuch: zwischen Antippen und Öffnen vergehen zwischen 2 bis 10 Sekunden, ähnlich das Telefon.

Ich hatte zuerst das alte 2.3.4 OS im Verdacht und habe CM10 installiert, keine Änderung.
Ich habe mit SetVsel optimiert und in den Einstellungen herumgeschraubt, gemäß:

https://www.android-hilfe.de/forum/...ghtly-builds.270816-page-55.html#post-4832753

Das ändert alles nichts.
Auf dem Defy+ sind ca. 60 Apps installiert, ich weiß aber nicht, ob eine dieser vielleicht alles blockiert und ein Test dessen (Ausschlussverfahren) wäre sehr langwierig, schon das De-/Installieren dauert immer ewig!

Die aktuelle nightly von CM10 auf (cm10-20130110-nightly-mb526.zip), hatte auch nichts groß geändert.

Hat jemand eine Idee?
Kann es vielleicht defekt sein und daher so lahm?
Es funktioniert aber alles, nur eben oft sehr langsam.
Meine Freundin meint, es wäre von Anfang an so gewesen.

Danke, franc
 
franc

franc

Experte
Mit dem aktuellen CM10 ist es doch schneller geworden.
Ob das jetzt die normale Geschwindigkeit ist weiß ich mangels Vergleich nicht.
Sobald im Play Store was geladen wird, ist es jedenfalls immer noch lahm.
Und es ist erheblich viel langsamer als ein SGS2.
 
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Also der vergleich mit dem sgs2 hinkt ein wenig. Hier stehen 1ghz/512mb zu 2x1ghz/1024mb. Ist das nackte Defy+, also ohne jegliche zusätzlich installierte app, auch träge? Bei dir klingt das so als hättest du die apps bei deinen versuchen nicht runter geschmissen. Eine app kann an allem Schuld sein, du darfst nur nicht zu faul sein mal zu resetten.
 
franc

franc

Experte
obiwan schrieb:
...Eine app kann an allem Schuld sein, du darfst nur nicht zu faul sein mal zu resetten.
Hm, das habe ich tatsächlich nicht gemacht.
Ist ja schon ein großer Aufwand alles neu zu installieren.
Das wäre also das nächste: Defy+ platt machen und das aktuelle CM10 drauf, danach alle benötigten Apps ohne Einstellungen oder über Play Market aufspielen und zwischendurch immer testen bzw. gar sichern.
Puh...
 
Raisuli

Raisuli

Erfahrenes Mitglied
franc schrieb:
Ist ja schon ein großer Aufwand alles neu zu installieren.
Naja, als 1. würde ich mal ein Titanium-Backup machen und dann in der App-Verwaltung schauen, welche Apps überhaupt activ sind. Nur einer von denen kann ja der "Bremser" sein. Das "nackte" Defy testen und dann diese der Reihe nach installieren. Wenn du den "Täter" identifiziert hast, kannst du ja den "Rest" mit Titanium wieder aufspielen.
 
K

K3k

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe momentan das gleiche Problem.
Bei mir rennt, besser gesagt: rannte, die Android 4.1.2 -Jelly Bean Cannon V 8.2.2 Defy+++ und seit geraumer Zeit habe ich das Problem, dass das Gerät unglaublich träge und langsam geworden ist. Wenn ich meine SMS oder Kontaktliste öffne, dann dauerts bis zu 10 Sekunden bis was passiert. Nach einem Neustart zunächst schneller (ca. 4-6 Sekunden) dann nach recht kurzer Zeit wieder ganz lahm.
Apps sind bei mir sehr wenig aktiv. Wird auch nicht schneller, wenn ich alle bis auf "Einstellungen" beende.
Jemand einen Rat außer alles von Grund auf Neumachen?
 
franc

franc

Experte
franc schrieb:
Mit dem aktuellen CM10 ist es doch schneller geworden...
Allerdings ist es angeblich recht bald nach einem Neustart wieder lahm.
Ich weiß nur nicht, ob es mit dem original Stock 2.3.6 wieder erträglich schnell würde.
Angeblich ist es von Anfang an nicht schnell gewesen.
Beim neu aufsetzen hatte ich übrigens alles neu gemacht.

Aber sie hat es mir heute da gelassen, da kann ich es ausprobieren...

Hätte sie es besser mal nicht da gelassen, siehe:

https://www.android-hilfe.de/forum/...-defy-flashen.56045-page-42.html#post-5440020

Nun startet es gar nicht mehr. Downgrade von CM10 auf 2.3.6 war offensichtlich ein Fehler.
Nun, mit der fachkundigen Hilfe von Rattar konnte ich es wieder zum Laufen bringen mit 2.3.6 und dem tollen Motoblur.
Dieses Mal aber kaum Apps installiert, damit man das auch ausschließen kann.
Jetzt ist es wieder ausgehändigt und die Eignerin muss schauen ob es schneller ist.
Sonst kommt dann als letzter Versuch CM 7 drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
franc

franc

Experte
Die Eigentümerin meint bisher sei es schneller, aber sie hat jetzt, anhand des "hässlichen" Motoblur gemerkt, "wie schön doch das CM 10" gewesen sei :)

Ich vermute aber, vor die Entscheidung gestellt, ein hässliches aber stabiles und erträglich schnelles OS zu haben, statt ein hübsches, aber buggy OS, das nach einem Reboot nach einer Weile zudem lästig lahm wird, wird sie doch mit Motokotz vorlieb nehmen ;)
 
Raisuli

Raisuli

Erfahrenes Mitglied
franc schrieb:
Die Eigentümerin meint bisher sei es schneller, aber sie hat jetzt, anhand des "hässlichen" Motoblur gemerkt, "wie schön doch das CM 10" gewesen sei :)
Ich vermute aber, vor die Entscheidung gestellt, ein hässliches aber stabiles und erträglich schnelles OS zu haben, statt ein hübsches, aber buggy OS,...
Und wie würde Sie die Variante cm10 (17.2.) + jellyx (24.3.) finden? Ein "schönes" cm10, sehr flüssig und ohne bekannte Bugs. (Wenn man mal davon absieht, das CPUSpy nicht geht und die Batterieanzeige manchmal komische Sprünge macht.);)
 
franc

franc

Experte
Raisuli schrieb:
Und wie würde Sie die Variante cm10 (17.2.) + jellyx (24.3.) finden? Ein "schönes" cm10, sehr flüssig und ohne bekannte Bugs. (Wenn man mal davon absieht, das CPUSpy nicht geht und die Batterieanzeige manchmal komische Sprünge macht.);)
Ja, diese Sprünge in der Batterieanzeige waren bei dem CM10 vom 10.1.13 auch. Außerdem der sog. RIL-Bug, also ich glaube dass er das war. Da war das Handy nämlich einfach den ganzen Tag unbemerkt offline und zudem dann auch noch der Akku fast leer.
Ich dachte aber das sei noch gar nicht wirklich behoben worden!?

Zudem wurde das Defy+ nach einer Weile Betrieb eben so lahm, was ich auch auf das CM 10 zurückführte.
 
Raisuli

Raisuli

Erfahrenes Mitglied
franc schrieb:
Außerdem der sog. RIL-Bug, ...
Ich dachte aber das sei noch gar nicht wirklich behoben worden!?
Also der RIL-Bug soll mit dem Kernel (JellyX) behoben sein. Im anderen Thread wurde bei der von mir empfolenen Kombi keine Probleme mehr beobachtet.
franc schrieb:
Zudem wurde das Defy+ nach einer Weile Betrieb eben so lahm, was ich auch auf das CM 10 zurückführte.
Wirklich lahm war die 07.03. und andere hatten richtige Probleme mit der 18.03. Der Nachfolger 24.03. und folgende kämpften mit dem WLAN. Auch wenn ich nicht von den Problemen mit der 18.03. betroffen war bin ich auf die 17.02. + JellyX 24.03. zurück und kann diese bzgl. stabilität und performance nur empfehlen. Dazu ein wenig Übertakten (1100MHz) und auf jeden Fall untervolten.
 
franc

franc

Experte
Raisuli schrieb:
...bin ich auf die 17.02. + JellyX 24.03. zurück und kann diese bzgl. Stabilität und Performance nur empfehlen. Dazu ein wenig Übertakten (1100MHz) und auf jeden Fall untervolten.
Glaubst du mit dieser Kombination ist das System stabiler und sparsamer als mit dem 2.3.6 Stock?
Ich persönlich finde Stabilität und Sparsamkeit (Akku) erheblich wichtiger als Optik.
 
Raisuli

Raisuli

Erfahrenes Mitglied
Also, die Stabilität ist okay. Einziges Problem, wo ich mir nicht sicher bin, ist das Thema Connectivity-Abbrüche. Ich bin mir sicher, dass es mit der Umschaltung von 3g nach 2g beim Wechsel der Funkzelle zusammen hängt. Das Problem ist noch nicht wirklich gelöst. Es scheint aber so, dass die Verbindung zwar abbricht, dann nach einer Weile (ohne Reboot) wieder aufgenommen wird.
Bei der Laufzeit hilft CM10 allein nichts. Mit untervolten, Nachts Flugmodus und sicherstellen, dass das Defy in den DeepSleep geht sind 2 Tage drin. Bei normaler Nutzung.

Gesendet von meinem E350 mit der Android-Hilfe.de App
 
franc

franc

Experte
Raisuli schrieb:
... Einziges Problem, wo ich mir nicht sicher bin, ist das Thema Connectivity-Abbrüche. Ich bin mir sicher, dass es mit der Umschaltung von 3g nach 2g beim Wechsel der Funkzelle zusammen hängt. Das Problem ist noch nicht wirklich gelöst. Es scheint aber so, dass die Verbindung zwar abbricht, dann nach einer Weile (ohne Reboot) wieder aufgenommen wird. ...
Falls beim Stock ROM so etwas auch mal vorkommt würde ich sofort auf das CM 10 wechseln, bzw. diesen Wechsel empfehlen :)
 
Raisuli

Raisuli

Erfahrenes Mitglied
Wie ich schon im anderen Thread geschrieben habe, war das Update auf die 2.3.6 nur dazu da, das Rooten zu verhindern. Wenn du einen Bugfix findest, kannst du ihn behalten.
Bei mir ist Motorola seitdem unten durch, da können die jetzt bauen was sie wollen.

Gesendet von meinem E350 mit der Android-Hilfe.de App
 
franc

franc

Experte
Raisuli schrieb:
Wie ich schon im anderen Thread geschrieben habe, war das Update auf die 2.3.6 nur dazu da, das Rooten zu verhindern. ...
In welchem anderen Tread?
Das klingt ja ätzend. Ich habe Motorola seitdem ich das erste Handy von denen mal kurz hatte, nie gemocht, aber das schlägt ja dem Fass den Boden aus.
D.h. auch, ich kann die 2.3.6 gar nicht rooten?
Das hatte ich nämlich dann mal vor, wenn sich überhaupt erweist, dass die 2.3.6 schneller bleibt als die CM 10.
 
Raisuli

Raisuli

Erfahrenes Mitglied
franc

franc

Experte
Raisuli schrieb:
Moment mal, genau diese SBF, also die gerootete "4.5.1-134 DFP-231 CN Rooted SBF" hatte ich versucht über die CM 10 drüber zu flashen und das hat mich einen Tag gekostet, weil ich dann den (berühmten) schwarzen Bildschirm hatte.
Erst diese chinesische SBF lief dann wieder, nach einem segensreichen Tipp von Ratter.
Wegen der höheren Version des Bootloaders.
Ich kann anscheinend kein SBF laden, die eine niedrigere Version hat als die ich drauf hab.

Aber unterm Strich ist es eigentlich egal. Das ist das Handy meiner Freundin und die macht wenig damit außer WhatsApp und Telefonieren.
Das muss eigentlich gar nicht geroutet werden.

Wenn Motorola das Defy+ als Wegwerfhandy konzipiert hat, dann soll das wohl so sein. Wenn es den Geist (hat es einen?) aufgibt, kommt eine andere Marke ins Haus, das ist jedenfalls sicher.