[ROM][I8190][4.4.4] "Novafusion" CyanogenMod 11.0 [Stable][Unofficial]

  • 4.460 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM][I8190][4.4.4] "Novafusion" CyanogenMod 11.0 [Stable][Unofficial] im Custom-ROMs für Samsung Galaxy S3 Mini im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S3 Mini.
magicw

magicw

Ehrenmitglied
CyanogenMod 11.0 unofficial - Android 4.4.4 KitKat


Zuerst:
Jeder ist für sein Handeln und das Flashen neuer ROMs selber verantwortlich! android-hilfe.de, der Entwickler dieser ROM oder ich übernehmen keinerlei Verantwortung für Schäden, die an eurem Gerät entstehen.


Die vorgestellte ROM wird ausschließlich für das S3mini (I8190) angeboten und nicht für dessen Namensvetter I8200.

CyanogenMod ist eine “AfterMarket”-Firmware für viele Android-Geräte. Die ROM wird nicht offiziell vom Cyanogenmod-Team betreut, sondern ist nur ein "inoffizieller port", basiert aber auf den selben Software-sourcen wie offizielle Versionen. Somit ist auf jeden Fall gesichert, dass auch diese inoffizielle Version den selben Funktionsumfang besitzt wie die eines offiziell unterstützten Gerätes, solange die HW-Voraussetzungen z.B. Sensoren gegeben sind.
Der Original-Thread ist hier: [ROM][4.4.4] CyanogenMod 11.0 [DAILY] [FULLY WORKING]
Die ROM wird mit Daily-Versionen vom novafusion-Team versorgt. Hier im Startpost wird allerdings nur die letzte bekannte Meilensteinversionen referenziert, damit Neueinsteiger auf einem vernünftig funktionierenden Stand aufsetzen.

Zur Vorbereitung auf Umstellung auf diese ROM sind folgende Files zum Download nötig:

Download MEILENSTEINVERSION:
cm11.0_golden.nova.20151017.zip Das cm11.0-Zipfile in das Stammverzeichnis der internen SD-Karte des Handys kopieren bzw. direkt dorthin herunterladen.

Download GAPPS:
Google Apps. Verlinkt ist auf opengapps mit dem "pico"-Paket. Es muß nur noch der Download-Button gedrückt werden und die ZIP-Datei in das Stammverzeichnis der internen SD-Karte des Handys kopieren bzw. direkt dorthin herunterladen. Die "pico"-Version hat um die 40MB Downloadgröße und installiert letztendlich die Google-Dienste und den Playstore. Alle weiteren Google-Anwendungen können ja über den Store installiert werden.

Anmerkung: Es gibt Unmengen von GApps-Sammlungen. Ich verlinke hier eine aktuelle Minimal-Version, damit das Gerät in Betrieb genommen werden kann und Apps vom Playstore geladen werden können.

Bekannte Bugs:

INSTALLATION:

Variante1: Von einer Samsung StockROM oder nicht CM-kompatiblen CustomROM kommend:

A) Custom Recovery flashen

1. Download TWRP CustomRecovery twrp2.8_golden.nova.20140911.tar.md5 und auf dem Computer bereithalten.

2. Flashen dieses Files mittels Odin gemäß folgender Anleitung: [How-To] Rootanleitung mit Custom Recovery & Counter Reset (I8190/I8190N)

3. In den Recovery-Modus booten mittels 3-Tastenkombo (Volume Up-, Home-, + Power-Button gleichzeitig)
Wie man dann mit TWRP umgeht zeigt dieses Video
B) In TWRP
4. Optional: Vollständiges Backup durchführen (alle partitionen anclicken) - damit wird eure StockROM samt Apps und Einstellungen sowie der EFS-Ordner gesichert - falls später eine Rückkehr zur StockROM gewünscht ist

5. Full Wipe / Factory Reset ausführen - durch den Umstieg von StockROM auf CM11 muß zwingend ein factory reset ausgeführt werden.

6. ROM flashen. Hierzu im Menü "Install" mit dem grauen Balken zwischen interner und externer SD-Karte wechseln und das heruntergeladene cm11.0-File auswählen - je nachdem wo man sie abgespeichert hatte.

Die aktuellen Flashfiles sind mit einem Aroma-Installer ausgestattet und führen den Nutzer Punkt für Punkt durch diverse Click-Optionen, um das Dateisystem auf das F2FS-Dateiformat umzustellen. Hiervon werden Vorteile bei Schreib-/Lesevorgängen erzielt.
Umgestellt werden können folgende Partitionen:

    • /system...in diesen Speicherbereich wird das neue CM11-Betriebssystem gespeichert. Verwendung von F2FS wird empfohlen.
    • /cache...in diesen Speicherbereich werden flüchtige Daten zwischengespeichert hier empfehle ich immer das bestehende Format zu erhalten.
    • /data...in diesen Speicherbereich werden Apps, Appdaten und die interne emulierte SD-Karte (sdcard0) angelegt. Auch hier empfehle ich das bestehende Format beizubehalten.
      Achtung mit Umstellen des Dateisystems der Data-Partition wird auch die komplette interne emulierte SD-Karte gelöscht. Bei Umstellung der Data-Partition sind die heruntergeladenen ROM und GApps-Files daher auf der externen SD-Karte zu speichern.
      Weiterhin müssen natürlich auch alle anderen Dateien wie z.B. Fotos, Videos und der WhatsApp-Ordner unbedingt vorher auf die externe SD-Karte oder PC gesichert werden.
7. Google Apps flashen
8. Wipe Cache/Dalvik Cache-Button bestätigen
9. Restart-Button bestätigen.
Der erste Bootvorgang dauert in der Regel mehrere Minuten. Nach spätestens 10min sollte aber der Bootsplash durch sein und die PIN-Abfrage erscheinen.

Als weitere Besonderheit bietet Cyanogenmod die Einrichtung eines CM-Accounts ein. Wer mag kann sich registrieren, ansonsten passiert nichts, wenn man unten rechts "überspringen" drückt. Nach Einstellung der Zeitzone sind die CM-spezifischen Einrichtungen abgeschlossen und es meldet sich der Google-Onetime-Init zur Anmeldung des Google-Accounts.



Variante 2: Von einer älteren CyanogenMod-ROM kommend:

A) Custom Recovery mit F2FS-support flashen

1. Download TWRP CustomRecovery twrp2.8_golden.nova.20140911.zip und im vorhandenen Custom Recovery (CM6 oder TWRP 2.6 oder PhilZ Touch) wie eine ROM flashen.
(der Umstieg auf ein aktuelleres recovery der novafusion ist zwingend aufgrund der menügeführten Installation während des Flashens)
2. Reboot recovery
B) In TWRP
3. Optional: Vollständiges Backup durchführen

4. Optional: Full Wipe / Factory Reset ausführen - von einer CM10.x oder CM11 Version kommend ist kein full wipe nötig.

5. ROM flashen.
Hierzu im Menü "Install" mit dem grauen Balken zwischen interner und externer SD-Karte wechseln und das heruntergeladene cm11.0-File auswählen - je nachdem wo man sie abgespeichert hatte.

Die aktuellen Flashfiles sind mit einem Aroma-Installer ausgestattet und führen den Nutzer Punkt für Punkt durch diverse Click-Optionen, um das Dateisystem auf das F2FS-Dateiformat umzustellen. Hiervon werden leichte Geschwindigkeitsverbesserungen bei Schreib-/Lesevorgängen erzielt.
Umgestellt werden können folgende Partitionen:

    • /system...in diesen Speicherbereich wird das neue CM11-Betriebssystem gespeichert. Verwendung von F2FS wird empfohlen.
    • /cache...in diesen Speicherbereich werden flüchtige Daten zwischengespeichert hier empfehle ich immer das bestehende Format zu erhalten.
    • /data...in diesen Speicherbereich werden Apps, Appdaten und die interne emulierte SD-Karte (sdcard0) angelegt. Auch hier empfehle ich das bestehende Format beizubehalten.
      Achtung mit Umstellen des Dateisystems der Data-Partition wird auch die komplette interne emulierte SD-Karte gelöscht. Bei Umstellung der Data-Partition sind die heruntergeladenen ROM und GApps-Files daher auf der externen SD-Karte zu speichern.
      Weiterhin müssen natürlich auch alle anderen Dateien wie z.B. Fotos, Videos und der WhatsApp-Ordner unbedingt vorher auf die externe SD-Karte oder PC gesichert werden.
7. Wipe Cache/Dalvik Cache-Button bestätigen
8. Restart-Button bestätigen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
magicw

magicw

Ehrenmitglied
FAQ

Die Seite ist im Aufbau. Erkenntnisse, Features, HowTos und Tips aus der laufenden Diskussion in diesem Thread werden hier gesammelt mit Referenz auf die jeweilige Lösungsdiskussion.

Design
Center Clock ab Version 20140715 nativ in den Einstellungen der Statusleiste vorhanden
BLN wird mit Zusatz-App unterstützt (App BLN Control aus dem Playstore)
Lockscreenhintergrund ändern
Sicherheit
Telefonverschlüsselung: aktuell (Stand 11.07.2014) nur mit Workaround
Kann man sie rückgängig machen?
Sonstiges
Kalender synct nicht
TwinBill
  • TwinBill-Karten wurden in älteren Versionen nicht angenommen. Mit der Version 20150108 wurde TwinBill für Vodafone positiv getestet.
ForceClose Telefon-App

Youtube App

  • Falls die native YT-App nicht funktioniert: diese hier nutzen (Ab Version 20140929 nicht mehr nötig).
Screenshot

  • Leiser-Button und Power-Button gleichzeitig drücken. Benötigt fürs Timing etwas Übung. Alternativ auch ins Menü einblendbar.
Fehlermeldungen beim Hochstarten, bzw. beim Dateizugriff durch Apps

  • Vermutlich hast du alle Partitionen (inklusive der Data-Partition) auf das F2FS-Format eingerichtet. Möglicherweise ist beim Einrichten der Partition dann was schief gelaufen. Hier hilft nur, die Partition neu zu formatieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
MintDrops

MintDrops

Experte
Ich bin mal gespannt wann wir mit der ersten Version rechnen dürfen, soweit ich gelesen habe ist der Launcher von 4.4 nur exklusiv für das N5 gedacht, oder?
 
H

husvun81

Gast
ich denke das die maclaw Crew eine brauchbar 4.4 in den nächsten 2 tagen raus haut was jetzt noch fehlte waren ja eigentlich nur Kleinigkeiten
lg
 
J

joersch2000

Neues Mitglied
Ich freue mich schon drauf....

gruss Joersch
 
M

matze6989

Lexikon
Bodo11 schrieb:
ich denke das die maclaw Crew eine brauchbar 4.4 in den nächsten 2 tagen raus haut was jetzt noch fehlte waren ja eigentlich nur Kleinigkeiten
lg
So brauchbar wie die CM10.2 ? Die ja Bugfree ist :D
Na dann bleib ich wohl bei der CM10.1 :D
Obwohl ich denke das es gut ist das Benzonator dabei ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
got_stylez

got_stylez

Erfahrenes Mitglied
also ich habe die cm11 gleich wieder runter gehauen...Das bild war total fürn arsch konnte nicht mal mein PIN richtig eingeben...und dann hatte ich immer so einen rot blinkenden Rand...also irgendwas läuft da nicht rund^^
 
Lukas2303

Lukas2303

Neues Mitglied
Kann sein das ich etwas neben der Spur stehe, aber wieso benötige ich unbedingt TWRP für Kitkat und warum kann ich es nicht einfach über cwm flashen?
 
MintDrops

MintDrops

Experte
Das verstehe ich auch nicht zumal ich gelesen habe das beim flashen von TWRP die IMEI oft flöten geht. :(
 
Xanoris

Xanoris

Senior-Moderator
Teammitglied
Das versuche ich auch noch raus zu finden...
 
meduza

meduza

Gesperrt
...wahrscheinlich weil maclaw + team TWRP nutzen...

Habe mich gerade köstlich amüsiert :) Maclaw schreibt: " ... it is tested everytime, so we are publishing only stable releases."
Vielleicht muss er sich das selbst mehrmals wiederholen, damit er es dann schliesslich glauben kann :)
m.
 
Xanoris

Xanoris

Senior-Moderator
Teammitglied
Dazu fällt mir spontan ein: Muhahaha :D

Dann sollten die sich doch statt TWRP lieber gleich einen eigenen Installer proggen... Den man dann wieder mit CWM nutzen kann. ;)
 
meduza

meduza

Gesperrt
...aus irgendwelchen gründen (vermutlich gewohnheit) mögen die CWM nicht...
m.
 
Lukas2303

Lukas2303

Neues Mitglied
Hat scho mal jemand versucht die 4.4 über CWM zu flashen? Oder würde das zum Verlust von Dateien bzw IMEI führen?
 
meduza

meduza

Gesperrt
Warte auf den ersten release (keine preview) und werde es dann wie empfohlen mit TWRP flashen. Ich vermute, mit CWM klappt die installstion einfach nicht....
m.

Der ursprüngliche Beitrag von 12:16 Uhr wurde um 14:12 Uhr ergänzt:

Hier ist er: MaclawStudio - Downloads
m.
 
H

husvun81

Gast
New release (20131112) of CM11.0 for S3 Mini is available!


Issues

  • external SD might not be recognized by system
  • camera/video port is still under development – videos are freezing, stock camera app is also freezing (but there’s a chance that other apps are working, because camera is being initialized correctly)


lg

Der ursprüngliche Beitrag von 14:13 Uhr wurde um 15:20 Uhr ergänzt:

externe Karte wird noch nicht erkannt und auch so noch einige bugs vorhanden kann nur besser werden
lg
 
T

ThePcSwag-Together

Gast
Hallo liebes Forum ;)
Ich lese hier immer mal mit, habe aber diesmal selber eine Frage und hab mich jetzt mehr oder weniger deshalb angemeldet :p

Undzwar besitze ich das GT-I8190 Galaxy S3 mini (ohne Branding natürlich), mit der Maclaw Studio CM 10.2 der aktuellsten Ausführung von heute (20131112) und die aktuellste CWM Custom Recovery. Jetzt wollte ich mir mal die CM 11 flashen da mich KitKat sehr interessiert. Hab also nen Nandroid Backup gemacht und den Dalvik Cache gewiped, mir die "GApps" und die eigentliche Rom auf den internen Speicher gezogen und wollte eig. auch schon loslegen als dann folgende Fehlermeldung kam: Angehängtes Bild ;) Dann war mein System "zerschossen" hat also rebootet kam aber nicht weit bzw. gleich wieder ins Recovery, also wieder das Backup wiederhergestellt und es funzt wieder alles. Was hat es aber mit der Fehlermeldung auf sich??? Gäbe es die Möglichkeit es mit Odin zu probieren?
Freue mich auf viele und hilfreiche Antworten.
Und danke schonmal im Voraus ;)
LG ThePcSwagTogether
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

ThePcSwag-Together

Gast
Ja danke für deinen Hinweis. Das steht da so unscheinbar das ich dachte das ist nichts besonderes. Aber gut scheinbar wars ja doch wichtig. Es läuft! Ob ichs nun behalte weiß ich noch net aber das ist ja jetzt nebensächlich. Danke für die schnelle Hilfe ;)
LG ThePcSwagTogether

Der ursprüngliche Beitrag von 20:35 Uhr wurde um 21:29 Uhr ergänzt:

Lukas2303 schrieb:
Hat scho mal jemand versucht die 4.4 über CWM zu flashen? Oder würde das zum Verlust von Dateien bzw IMEI führen?
JA! Ich hab´s mal probiert würde zu Datenverlust führen bzw. alle Dateien die mit dem System verknüpft sind währen weg sprich dein System währe "zerschossen". Hatte aber glücklicherweise ein Nandroid backup ;) IMEI war bei mir weiterhin vorhanden.
 
Xanoris

Xanoris

Senior-Moderator
Teammitglied
ThePcSwagTogether schrieb:
... Das steht da so unscheinbar das ich dachte das ist nichts besonderes. ...
LG ThePcSwagTogether
Gefixt. ;)