Update-Diskussionen zum Google Pixel 4a

  • 278 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Update-Diskussionen zum Google Pixel 4a im Google Pixel 4a Forum im Bereich Google Forum.
McAllister

McAllister

Ambitioniertes Mitglied
@MarcusBremen hhhmm.
Bei mir ist der Menüpunkt verschoben worden. Vor dem Update konnte man unter Sicherheit explizit Play-System aktualisieren. Das gibt es nicht mehr. Man sieht nur noch die Version hier:
Screenshot_20210416-062457.png
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RuHe

Experte
Moin,
bei mir steht da auch 1. März 2021...

Auch nach manuellem Update > Gerät ist auf dem neuesten Stand...
 
MarcusBremen

MarcusBremen

Experte
das ist mal neu

Screenshot_20210416-100934.png
 
D

digi

Stammgast
@McAllister das hatte ich auch schon mal, dass der Menüpunkt zum Aktualisieren des Play-System, unter "Sicherheit" verschwunden war, kam aber nach kurzer Zeit wieder von alleine zurück.
 
J

johnniesmith

Erfahrenes Mitglied
Ooooh. Ich habe da 1. Februar 2021. Hab jetzt aber zum allersten Mal überhaupt auf diesen Eintrag geklickt und nun darf ich neu starten. Mal schauen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ok das ging ja schnell. Fast langweilig.🙁
Aber jetzt steht da "1. März 2021". Kann wieder aktualisieren mit einer Updategröße von 13 MB, wohoo! :D

Falls Euch der Post gefallen hat, gebt mir doch ein Like und abonniert mich für mehr spannende Neuigkeiten auf dieser Update-Reise.
Danke, ciao und bis zum nächsten Mal, Euer johnniesmith. 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Uhus

Neues Mitglied
Ich freue mich, bekanntgeben zu dürfen, dass das Google Play-Systemupdate auf den 1. April 2021 aktualisiert wurde (13 MB). 🙂
 
D

digi

Stammgast
Hier auch und ist nach dem Neustart auch erhalten geblieben.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Moderator
Teammitglied
Heutiges Update ist online.
Eben installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kunstvoll

Kunstvoll

Stammgast
Jepp...8,75MB
 
L

Linkwood

Fortgeschrittenes Mitglied
Update ohne Probleme installiert
 
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Mein Schwiegervatter hat sich heute ein a 52 5g gekauft.Und das bekommt 4 Jahre Sicherheitsupdates. Echt komisch das dann Google nur 3 Jahre verspricht. System kommt doch von Google, da sollten doch dann auch 4 oder 5 Jahre garantiert sein.Hat also nix mit der cpu zu tun Das samsung hat nen snapdragon 750.Verstehe das nicht ,echt. Weshalb braucht Google dafür nen eigenen cpu , und dann ist noch die frage offen ob sie beim Pixel 6 mit eigenem cpu auch mehr als 3 Jahre bieten. Wenn sie es mit den Vormodellen nicht machen .Komme mir da mit dem 4a was außen vor. Hätte ich das gewußt😁
 
U

Uhus

Neues Mitglied
Das 4-Jahre-Versprechen für Sicherheitsupdates für viele Samsung-Modelle ist auch erst recht neu. Vllt. zieht Google ja nach; warten wir ab. Für das Pixel 4a kommt leider hinzu, dass nach der bisherigen Logik von Google für deutsche Kunden nicht mal ganz 3 Jahre garantiert sind, da der (etwas verspätete) Marktstart in Deutschland für das Updateversprechen nicht relevant ist.
 
rowi

rowi

Experte
Die CPU ist relevant für die Treiber, die an neue Versionen angepasst werden müssen. Selbst wenn das nur Kleinkram ist muss das gemacht werden. Für die CPU Hersteller ist das im Detail Geschäftsgeheimnis, daher kann Google das nicht einfach selbst machen. Custom Roms arbeiten da meist drumherum, so dass der Treiber für eine ältere Android Version weiter verwendet werden kann. Google selbst hat das ja auch mit Project Treble vorangetrieben. Aber auch das hat Grenzen, spätestens wenn es um neue Funktionen oder Arbeitsweisen geht.
Google und Qualcomm haben daher unlängst einen längeren Hardware (Treiber) Support angekündigt.
Wenn man auch die Hardware unter Kontrolle hat macht das alles systemnahe sehr viel einfacher.
 
B

Barbararella

Fortgeschrittenes Mitglied
spyro2008 schrieb:
Mein Schwiegervatter hat sich heute ein a 52 5g gekauft.Und das bekommt 4 Jahre Sicherheitsupdates. Echt komisch das dann Google nur 3 Jahre verspricht. System kommt doch von Google, da sollten doch dann auch 4 oder 5 Jahre garantiert sein.Hat also nix mit der cpu zu tun Das samsung hat nen snapdragon 750.Verstehe das nicht ,echt. Weshalb braucht Google dafür nen eigenen cpu , und dann ist noch die frage offen ob sie beim Pixel 6 mit eigenem cpu auch mehr als 3 Jahre bieten. Wenn sie es mit den Vormodellen nicht machen .Komme mir da mit dem 4a was außen vor. Hätte ich das gewußt😁
Ich hatte auch schon überlegt, mir ein A52 zu holen. Aber bei Gewicht, Größe und Kamera gewinnt das Pixel, dazu gibt's reines Android ohne Bloatware.

Und ja, Samsung bietet 4 Jahre Updates, Apple 5. Allerdings wechseln die Leute heutzutage im Schnitt alle 2 Jahre ihr Gerät. Da hält sich der Mehrwert von so langen Updates dann auch in Grenzen.
 
J

JRDA

Erfahrenes Mitglied
Na ja, also ich wechsele es eigentlich nur wegen den fehlenden Updates, sonst würde ich mein xz1c noch weiter nutzen. Und die alten werden ja nicht weggeschmissen sondern ja meist noch irgendwo weiter benutzt, dort dann halt ohne Updates.
 
C

chk142

Lexikon
spyro2008 schrieb:
Mein Schwiegervatter hat sich heute ein a 52 5g gekauft.Und das bekommt 4 Jahre Sicherheitsupdates. Echt komisch das dann Google nur 3 Jahre verspricht.
Bei den Samsung-Geräten sind so einige falsche Vorstellungen im Umlauf. Erstens bekommt aus der Galaxy A-Serie lediglich das A52 monatliche Updates (wie alle Google-Geräte): Samsung A-Serie: Nur ein Gerät bekommt monatliche Updates und, zweitens, wie @Uhus bereits geschrieben habe, ist dieses Versprechen relativ neu, und, man weiß nicht, wie das bei den Google-Geräten ausschaut. Die übrigens jede neue Android-Version innerhalb der 3 Jahre Updatezeitraum sofort bekommen, ganz im Gegensatz zu Samsung und anderen Herstellern, bei denen die neuen Versionen, wenn es gut läuft, eher nach einem halben Jahr kommen...

Man muss halt schauen, was einem wichtig ist. Ein aktuelles Android, oder möglichst lange Sicherheitsupdates. Ehrlich gesagt habe ich Smartphones selten länger als 2 Jahre, insofern ist es mir dann auch eher wichtig, dass die Android-Versionen zeitnah zum Release ausgerollt werden. Und ich ein unverspieltes Android habe, und die Google-Dienste und Apps nutzen kann.
 
B

Barbararella

Fortgeschrittenes Mitglied
JRDA schrieb:
Na ja, also ich wechsele es eigentlich nur wegen den fehlenden Updates, sonst würde ich mein xz1c noch weiter nutzen. Und die alten werden ja nicht weggeschmissen sondern ja meist noch irgendwo weiter benutzt, dort dann halt ohne Updates.
Also du wechselst wegen fehlender Updates, nutzt aber das alte Gerät auch ohne Updates weiter? Dann könntest ja gleich beim alten bleiben ^^
 
J

JRDA

Erfahrenes Mitglied
Ich nutze es dann nicht mehr als Hauptgerät sondern verschenke es an die Eltern, Kinder oder nutze es anderweitig.
 
Ähnliche Themen - Update-Diskussionen zum Google Pixel 4a Antworten Datum
0
8
5