Google Pixel 6a - Plauderthread

  • 767 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Pixel 6a - Plauderthread im Google Pixel 6a Forum im Bereich Google Forum.
Quimby

Quimby

Erfahrenes Mitglied
Das kannst du halt alles drehen und wenden wie du lustig bist, aber die kapazitiven Fingerabdruckscanner werden ebenso wenig zurückkommen wie kleinere Displays. Wobei ich speziell ersteres auch sehr sehr ärgerlich finde. Welchen Vorteil der Scanner im Display eigentlich haben soll wird mir ewig ein Rätsel bleiben.
 
M

MaikMaik

Gast
@Quimby Habgier und geldabschneiderei. Einer unter Display lässt sich teurer verkaufen.
 
Quimby

Quimby

Erfahrenes Mitglied
Ich glaube ja eher, dass da einfach nur dem Geschrei der verblödeten User nachgegeben wurde!
Die sind ja immer am lautesten. Und als die Displays größer wurden und der Sensor auf die Rückseite wanderte, haben die ziemlich am Rad gedreht.
Dass Samsung den Sensor dann teilweise unmittelbar neben der Kamera platziert hat, hat sicherlich auch nicht gerade geholfen.
 
A

ahlutum

Fortgeschrittenes Mitglied
Quimby schrieb:
... werden ebenso wenig zurückkommen wie kleinere Displays.
Sehe ich anders. Samsung ist beim S22 sogar wieder kleiner geworden. Geräte um 145mm Länge sind einfach ein sweet spot. Ich wette dagegen, dass es bald nur noch Geräte jenseits von 6,5" geben wird.
 
C

chk142

Enthusiast
Bin auch kein Fan von Fingerabdrucksensoren im Display. Generell finde ich, dass auf Fingerabdrucksensoren zu viel Wert gelegt wird. Sicher, ist ein nettes Feature, aber, wenn man das schon nicht mehr am Gerät selbst anbringen möchte, sondern im Display unterbringt, dann ist man am Punkt angelangt, an dem ich eher sagen würde, ganz drauf verzichten. Oder auf der Rückseite anbringen.

Wenn ich mir überlege, wie die Leute immer am Krähen sind, auch wegen Face Unlock, dann denke ich nur, OMG... gibt's nicht Wichtigeres an einem Smartphone? Mir doch völlig wurscht, ob ich nun eine PIN eingeben muss, die spätestens nach einem halben Tag sitzt, oder per Fingerabdruck und Face Unlock. Demnächst sitzen wir im Rollstuhl, und Technik tut alles für uns...
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tmca

Neues Mitglied
@chk142: für mich ist der Fingerabdrucksensor deshalb ein wichtiges Thema, weil
1. man ihn sehr oft benutzt, nämlich jedes Mal, wenn man das Handy in die Hand nimmt und
2. weil man diese Funktion mit dem Fortschritt der Technik (in meinen Augen) verschlechtert hat.

Klar, kann ich das Handy auch mit der PIN entsperren, aber das empfinde ich als unkomfortabeler (ich weiß, Meckern auf hohem Niveau 😉)
 
C

chk142

Enthusiast
Ich finde den Fingerabdruck bei Dingen wie dem Entsperren meiner Onlinebanking-App, oder Paypal sehr komfortabel. Da müsste ich nämlich sonst ein langes Passwort plus SMS-Code eingeben. Von daher, ja, es hat definitiv seine Vorteile.

Face Unlock hingegen, hm hm... brauche ich nicht, wenn ich das per Fingerabdruck tun kann.
 
A

Army2112

Fortgeschrittenes Mitglied
@chk142 Wenn du einmal Faceunlock hattest willst du nichts anderes mehr,so geht es mir. Egal ob ich fettige Finger oder zu trockene Finger habe, die Entsperrung funktioniert immer zuverlässig ;) Das P4 war da mMn sogar besser als die Iphones, das war schon richtig super!

Und ich glaube die Fingerabdrucksensoren im Display sind reines Marketing bzw. man suggeriert einen Fortschritt ;) Heutzutage sind die nahezu perfekten kapazitiven Sensoren einfach nicht mehr cool genug bzw. gehen den Smartphone-Herstellern die Ideen aus um uns zum Wechsel zu bewegen. Deswegen wird ja auch daran geforscht die Frontkamera unters Display zu bringen, damit man 2mm mehr Display rausholt 🥴 Ich mag ja Innovationen, aber dieser Fingerabdrucksensor im Display ist mMn nur Schwachsinn und noch nicht ausgereift genug -.- Irgendwann werden die Hersteller die ganze Rückseite mit Kameras zupflastern, damit sie sagen können, die Fotoqualität ist unschlagbar 😬
 
M

MaikMaik

Gast
@Army2112 jo. Mein Pixel4 war für mich das beste Pixel. 3D Face Unlock ist ne feine Sache.
 
C

chk142

Enthusiast
Très jolie! ;)

Und, man beachte mal, wie ihm das Teil in der Hand liegt. Nicht so ein Backstein, bei dem man Angst haben muss, dass er gleich wieder aus der Hand rutscht...
 
Zuletzt bearbeitet:
hmm...egal

hmm...egal

Enthusiast
C

chk142

Enthusiast
Naja... geht so. ;) Aber, selbst, wenn die einen halben mm dicker sind, ist das Gerät immer noch wesentlich kürzer und schmaler als andere. 152,2 x 71,8 mm.

P.S.: Schau dir am besten die Bilder und das Video noch mal an. Links und rechts sind die Bildschirmränder minimal. Oben und unten ein bisschen größer.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fortes

Neues Mitglied
Ich muss sagen, dass ich etwas skeptisch bin, was das Pixel 6a angeht.
Mein Pixel 3a kommt so langsam in die Jahre und ich will eigentlich unbedingt wieder ein Pixel. Ich habe nicht die größten Hände, dazu fand ich das 3a von der Größe fast perfekt (minimal größer wäre ok). Somit werde ich, was die Größe angeht, mit dem 6a wohl zufrieden sein.

Die 60Hz stören mich wenig, da ich wenig Wert auf das Display lege. Ebenso die Displayränder, Farbe des Smartphones (kommt eh in eine dicke Hülle) oder sonstiges. Auch der Akku muss bei mir nicht mehr als 14 Std halten, da das Gerät stets nachts und im Fahrzeug geladen wird. Auch benötige ich kein induktives Laden oder ein "Gaming-Smartphone".

lediglich der Kopfhöreranschluss wird mir fehlen.

Das größte Problem sehe ich ggf. bei der Kamera. Ich mache sehr gerne viele Fotos mit dem 3a und habe gedacht, dass das 6a bei der Kamera protzen wird. Leider hört es sich (stand jetzt) nicht wirklich danach an, was mich sehr enttäuscht. Ich bin sehr auf die ersten Tests der Kamera gespannt und genau diese werden entscheidend sein, ob ich mir das 6a hole.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Die Hauptkamera ist der selbe Sensor (IMX363) wie beim 3a, von daher wirst du bestenfalls überhaupt keinen Unterschied feststellen.
Dazu gibt es einen Weitwinkelsensor (IMX386), der aber eine schlechtere Qualität haben wird, den kennt man schon von den anderen 6ern.
 
F

Fortes

Neues Mitglied
Ich hoffe einfach, dass Google ggf. mit der Software mehr rausholen wird. Ich kann echt nicht verstehen, wieso man so einen alten Sensor verbaut. Natürlich muss man irgendwo das Geld einsparen, aber die Kamera war immer ein Markenzeichen der Pixel-Geräte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Chefingenieur - Grund: Chefingenieur: unnötiges Direktzitat entfernt
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Wenn da noch etwas kommen sollte, dann werden es auch alle älteren Pixel über ein Update der GCam erhalten.
Würdest also auch mit 3a davon profitieren. Falls du also auch ohne Updates leben kannst, bleib beim 3a 😉
Der neue Sensor in den anderen 6ern liefert aber auch nicht unbedingt bessere Fotos.
Im Gegenteil, einige Nutzer die mit älteren Pixel vergleichen konnten berichten sogar von mehr Ausschuss.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Enthusiast
Fortes schrieb:
Ich hoffe einfach, dass Google ggf. mit der Software mehr rausholen wird. Ich kann echt nicht verstehen, wieso man so einen alten Sensor verbaut. Natürlich muss man irgendwo das Geld einsparen, aber die Kamera war immer ein Markenzeichen der Pixel-Geräte.
Ist ja nicht so, dass dieser Sensor schlecht wäre. Es wird immer noch das Mittelklasse-Gerät mit der besten Kamera sein, die du bekommen kannst.

Am Ende ist der Schritt von Google weiter auf diese Kamera zu setzen, sicher von Vorteil, sonst wäre das Gerät noch teurer...
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fortes

Neues Mitglied
Das ist interessant. Hab vielen Dank für deinen Beitrag.

Leider ist mein 3a nicht mehr das schnellste in Bezug auf Fotos/Auslöser usw.
Ich habe auch das Gefühl, dass die Fotos nach drei Jahren der Benutzung nicht mehr sooo gut und scharf sind. Aber vermutlich ist das ein subjektives Empfinden, da ich mich einfach an die Fotoqualität gewöhnt habe.