China Version Honor Magic6 Pro

Geht bei euch nicht Pixel IMS via shizuku für Volte und vowifi?
Bei meinem x90pp lässt sich so alles konfigurieren (musste nur nach hinzufügen und aktivieren der Optionen diese im settings Menu extra noch einmal aktivieren, und da Info tile für IMS lässt sich nicht klicken).
 
@extremecarver VoLTE funktioniert auch so, ist im Smartphone Menü verfügbar und aktiviert.
VoWifi lässt sich mit Shizuku (per WLAN Debugging) über Pixel IMS nicht ins Smartphone Menü pushen.
 
  • Danke
Reaktionen: Dan99
ich nutze zuhause das Festnetz per Wlan mit der Fritz Fon App. Gute Alternative und mit WireGuard auch ideal um im Ausland kostenlos per Hotel Wlan zu telefonieren. ;) Einzig Ägypten hat das bisher unterbunden.
 
  • Danke
Reaktionen: tecalote
@tecalote
okay, naja Versuch war es wert. Bei BBK China OS geht VoWifi es feht genauso wie VoLTE einfach im Menü bei einigen Modellen (X100 Pro hat es scheinbar im Menu).
 
  • Danke
Reaktionen: tecalote
Könnte man noch einmal zusammenfassen, welche Einschränkungen es gegenüber der EU Version gibt ? Und kommt vielleicht irgendwann eine Global Rom heraus die man dann nachflashen könnte?
Möchte vom S24 Ultra umsteigen...

Ich danke euch im voraus.
Grüße
 
@?HAKK3R© Ich mache dazu im Laufe der nächsten Woche eine Zusammenfassung - vorweg die wichtigste Aufzählung von dem, was nicht geht:
eSIM
Google Assistant
Android Auto
Standortverlauf in der Zeitachse von Maps

und USB Debugging geht nur mit Anmeldung bei einer chinesischen Honor ID in China (nicht möglich, wenn man keine reale chinesische Nummer hat, oder dort jemanden kennt)

Google Wallet mit NFC geht und alles andere auch, Playstore ist zertifiziert.

Man kann keine globale Version flashen, das Gerät ist auf China hard-coded.
 
  • Danke
Reaktionen: 592357 und Dan99
@tecalote vielen Dank. Abgesehen von der Zeitachse wäre mir der Rest egal. Also wird es auch nicht möglich sein das Gerät zu Rooten, und evtl eine Costum Rom zu Flaschen?!
 
@?HAKK3R© Nein, nicht möglich
 
  • Danke
Reaktionen: Dan99
Seit dem letzten Update kann man sich normal bei Honor anmelden.
 
  • Danke
Reaktionen: tecalote, Dan99 und Exire
Dann habt ihr umsonst die China Geräte abgegeben 😜

Aber umso besser, dann werde ich mit dem RSR/Ultimate gar keine Probleme haben 😁
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Haha
Reaktionen: Dan99
Weil ich manchmal in Asien unterwegs bin, würde mir eine eSIM Funktion schon gut gefallen. Um Internet zu haben, kaufe ich mir dort bei Ankunft immer eine Prepaid SIM, die kann schon mal 20€ für zwei Wochen oder 30€ für drei Wochen kosten. Manchmal kriege ich das Geld zwar zurück, wenn ich für die Arbeit unterwegs bin, aber mit einer eSIM würde das nur ein Bruchteil der Kosten ausmachen. Für solche Länder sind temporäre eSIM Karten wirklich sehr günstig, ca 5...10€ maximal. eSIM spart also Zeit und Kosten. Die eSIM Funktion ist die einzige Funktion, die mir bei den CN Versionen der Phones fehlt.
 
  • Danke
Reaktionen: tecalote und Exire
Neonsi schrieb:
Seit dem letzten Update kann man sich normal bei Honor anmelden.
Man kann sich jetzt mit der deutschen Honor ID am chinesischen Modell anmelden?
Das muß ich morgen gleich mal probieren.

@Exire Ich habe es noch nicht abgegeben, hab im Moment noch beide. (EU + CN).
 
  • Danke
Reaktionen: Exire
@tecalote Ja nice ;) soll wohl problemlos gehen, sowie USB Debugging 😁
 
  • Danke
Reaktionen: Dan99 und tecalote
Ja genau! USB Debugging geht ebenfalls, keine Ahnung wieso es beim gleichgesinnten @Exire ging und bei weiteren hier nicht. Es wird zwar nach einigen Minuten deaktiviert, aber für Rechte vergeben u.ä. klappts 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Dan99, tecalote und Exire
Das finde ich jetzt cool, dass Honor diesen Umstand korrigiert hat.
Danke für die Infos @Neonsi @Exire
 
  • Danke
Reaktionen: Dan99 und Exire
@tecalote Hab nix gemacht, nur nach Geplappert was @Neonsi gesagt hat 🤣
 
  • Danke
Reaktionen: tecalote
Neonsi schrieb:
Es wird zwar nach einigen Minuten deaktiviert, aber für Rechte vergeben u.ä. klappts 🙂
Da kann ich - bei Bedarf - weiterhelfen.

Wenn USB Debugging aus ist und man aktiviert als Erstes:
1) ADB Debugging im nur laden Modus
und danach
2) USB Debugging

Dann wird es nicht deaktiviert, wenn man das Menü verlässt, sondern bleibt dauerhaft eingeschaltet 😉
 

Anhänge

  • Screenshot_20240310_225401_com.android.settings.jpg
    Screenshot_20240310_225401_com.android.settings.jpg
    207,7 KB · Aufrufe: 33
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Dan99 und Exire
Perfekt
 
  • Danke
Reaktionen: tecalote
Was bringt USB Debugging ?
Also eröffnet das irgendwelche Möglichkeiten?
Ich entschuldige mich für meine Fragen, aber ich bin komplett neu auf dem Gebiet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

tecalote
Antworten
17
Aufrufe
737
Celler96
Celler96
T
Antworten
1
Aufrufe
207
hawkeye0711
hawkeye0711
L
Antworten
0
Aufrufe
154
lorde81
L
Zurück
Oben Unten