P30 Pro Bin absolut genervt vom P30 Pro

  • 168 Antworten
  • Neuster Beitrag
starbase64

starbase64

Ikone
Ich habe bis zuletzt immer HTC gehabt, aber leider haben sie sich entschieden das Handy Segment aufzugeben.
 
BigManitu

BigManitu

Erfahrenes Mitglied
Observer schrieb:
Kann man so machen, aber die Erwartungshaltung, die durch die Werbung (von Huawei) ...
das ist vielleicht genau das Problem. Man sollte der Werbung nicht zu viel Beachtung schenken und kritisch bleiben. "Foto-Wunder" wird es genannt, von einem Wunder ist es weit entfernt.
Und nur weil das Gerät 1000 Euro Neupreis hatte, funktioniert es nicht automatisch intuitiver oder man bekommt besseren Support. In der Regel führt ein höherer Neupreis zu besserer Hardware und ein allgemein besseres Gesamterlebnis, aber es ist weder garantiert noch trifft bei jedem einzelnen zu.

Ich bin auch wenig begeistert von EMUI und die vielen nötigen Schritte für die Hintergrundaktivität ist echt zu schreien. Aber es sind für mich Mühsamkeiten mit denen es sich leben lässt da sie umgangen werden können - andere Hersteller haben andere Mühsamkeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
roisolei85

roisolei85

Stammgast
@gogega

Hab zwar kein Huawei im Moment, sondern ein Xiaomi.
Nur generell zu sagen da kommen keine Benachrichtigungen zur rechten Zeit ist einfach falsch.

Man sollte nicht Dinge die man selbst erlebt und subjektive bewertet, zur allgemeinen Tatsache erklären...

Gruß
 
okadererste

okadererste

Guru
Ich bin vielleicht auch entspannter da ich schon ewig Huawei benutze. Da bin ich durch eine harte Schule gegangen.
Früher war EMUi noch viel aggressiver und launischer.
Man muss sich einfinden.
Wenn ich meinem Sohn sein S8 nehme könnte ich das Ding gegen die Wand werfen. Da was in den Einstellungen zu finden ist ein Graus.
 
T

toku1977

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
GigaTom schrieb:
Das hatte ich nie vor. Und jetzt geh bitte wieder woanders spielen.
Also Sorry Leute, ob das eine Art der zielführenden Kommunikation ist, möchte ich in Frage stellen. Ob es dann erst recht von einem Moderator in eine solche Richtung gelenkt wird, möchte ich stark anzweifeln. Ehrlich gesagt bin ich gerade ein wenig sprachlos...
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ehrlich gesagt glaube ich auch nicht, dass wir hier noch auf einen gemeinsamen Nenner bzw ans Ziel kommen.

Das WLAN-Thema haben wir besprochen und ich hab es verstanden. Dass ich allerdings wegen eines Gerätes, das Probleme aufzeigt, eine Änderung vornehme, obwohl alle anderen problemlos laufen, sehe ich als nicht sinnvoll an. Dann tausche ich lieber das Problemgerät aus. Denn offensichtlich bekommen es andere hin, ohne Auffälligkeiten zwischen 2,4 und 5GHz zu switchen, Huawei hingegen nicht.

Und was die Hintergrundaktivitäten angeht, habe ich einige Tipps bekommen, für die ich dankbar bin. Diese habe ich umgesetzt und habe das gleiche Problem noch immer. Einige Nutzer haben bestätigt, dass das leider aufgrund von EMUI immer so bleiben wird, egal was ich am Ende für Einstellungen vornehme. Also sehe ich auch hier ein Problem bei Huawei, welches ich bei anderen Marken vorher NOCH NIE hatte.

Alles in Allem ist es okay, wenn es Leute gibt, die Huawei toll finden und wenn die mit den Schwächen leben können bzw ihre Einstellungen an Router, Gerät und wo auch immer so anpassen, dass sie den Stand bekommen, mit dem sie zufrieden sind. Andere finden Samsung toll und wieder andere eine ganz andere Marke. Alles gut und jedem das Seine.

Wichtig ist, dass ein Kunde mit dem gekauften Produkt zufrieden ist und dass es die Anforderungen erfüllt, die der Käufer an sein Produkt hat. Da ist es egal ob man über Smartphones, Fernseher, oder was auch immer spricht.

Und ich bin mit dem P30 Pro absolut nicht zufrieden, da es eben nicht dem entspricht, was ich mir erwartet habe. Genau darum ist für mich das Thema durch und ich sehe zu über die Telekom einen Tausch zu erwirken.

Danke an alle, die sich meines Problems angenommen und die mir helfen wollten.

Punkt aus. Mehr gibt es meinerseits nichtmehr zu sagen. Ob Moderatoren das Thema nun schließen, weil es eigentlich nichts mehr zu sagen gibt und weil alle Tipps auch für andere User weiterhin zu finden sind, überlasse ich dem Moderatoren-Team. Wenn das Thema offen bleibt, sehe ich jedoch die Gefahr, dass weiterhin Kommentare kommen, die andere User wieder kontern und wo man sich einfach weiter gegenseitig "hochschaukelt". Bringen tut das am Ende niemandem was.

Die einen verteidigen Huawei, weil sie keine Probleme damit haben, weil sie von Huawei überzeugt sind, oder aus anderen Gründen. Wieder andere sind nicht von Huawei überzeugt, weil sie (wie ich) negative Erfahrungen gemacht haben, weil sie Produkten aus China generell skeptisch gegenüber stehen, oder eben auch aus anderen Gründen. So what. Der Markt bietet sicher für jeden das Produkt, das seinen Anforderungen entspricht und mit dem er (hoffentlich) glücklich wird...
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nuvirus

Stammgast
viele Geräte können 5G noch gar nicht
 
sav

sav

Experte
@Nuvirus Wie kommst du denn jetzt auf 5G? 5 Ghz WLAN hat nichts mit 5G zutun.
Ansonsten seh ich hier tatsächlich auch kein Mehrwert mehr in der Diskussion - und ich hab eh fast nur passiv mitgelesen. Dreht sich eh nur im Kreis und Ihr werdet euch nicht einig. Aber das ist nun mal das Gute in der heutigen Zeit. Alles ist im Überfluss da. Gefällt einem Gerät A nicht? Wähl halt ein anderes Gerät, eines anderen Herstellers. Es wird nie ein Gerät geben was Fehlerfrei funktioniert und alle Glücklich macht. Dafür ist sowohl Hardware, als auch Software einfach viel zu Kurzlebig und zu Komplex, als dass sich der Aufwand für einen Hersteller lohnen würde. Dazu natürlich eine Vielzahl verschiedenster Kunden, mit verschiedensten Wissensständen und Anforderungen.

Ich hatte schon Smartphones von HTC, Samsung, Xiaomi, Honor, Huawei, LG, Apple und überall war immer was, keins davon war Perfekt. Alle haben Sie Ihre Bugs, komischen Design Entscheidungen, Einschränkungen usw. Ist halt so. Das ist alles Massenware, für einen Massenpublikum, teilweise von Leuten Designed und Entworfen die nicht mal zu unserem Kulturkreis gehören und ein ganz anderes Zielpublikum und Alltagsszenarios vor Augen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sanguis

Fortgeschrittenes Mitglied
Mal ganz ehrlich... war es je Dein Ziel auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen? Das Du das Gerät loswerden willst stand doch von Anfang an fest. Was auch Dein gutes Recht ist. Aber um einen gemeinsamen Nenner ging es nach meinem Gefühl nie.
 
T

toku1977

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Sanguis schrieb:
Mal ganz ehrlich... war es je Dein Ziel auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen? Das Du das Gerät loswerden willst stand doch von Anfang an fest. Was auch Dein gutes Recht ist. Aber um einen gemeinsamen Nenner ging es nach meinem Gefühl nie.
Da ist schon etwas dran, denn meine Enttäuschung ist einfach zu groß. Von daher ist das Vertrauen in Huawei einfach weg und das Kapitel entsprechend zu. Wenn ich vorher zwei, drei Huawei gehabt hätte, die problemlos laufen, dann wäre die Situation eine andere. Aber so bin ich erstmals bei Huawei und aufgrund der gemachten Erfahrungen (leider) sicher auch letztmals bei Huawei.

Das ändert aber nichts daran, dass ich die Änderungen an den Einstellungen vorgenommen habe und diesen somit zumindest mal eine Chance gegeben habe. Leider, wie ihr lesen könnt, ohne dass sich etwas verbessert hat. Am Router sehe ich die Änderungen aber nicht als sinnvoll an, da alles einwandfrei läuft, bis auf das P30 Pro. Also passe ich nicht den Rest "dem Problem" an, sondern löse / entferne das Problem...
 
S

Sanguis

Fortgeschrittenes Mitglied
Dann sei froh das Du nie bei Xiaomi gelandet bist ^^
Ich hatte mit meinen 3 Huaweis und 2 Xiaomis nie wirkliche Probleme... aber die Akkusachen sind da noch kastrierter und die Benachrichtigungen Teilweise gewollt nicht existent (ändert sich zum Glück langsam).

Das Ding ist...Handys sind nunmal nicht gleich. Jeder Hersteller will seinen Charakter mitgeben. Was logisch ist.
Ist wie mit Autos. (Fast) alle fahren auf 4 Reifen aber jedes hat seine Up's and Down's. Deshalb kaufe ich ein Auto nie ohne Probefahrt. Ich muss mich beim fahren wohl fühlen.
Ein Handy kaufe ich nie ohne es im Laden in der Hand gehabt zu haben, ein paar Sachen ausprobiert zu haben und Testberichte gelesen zu haben.
Wenn ich dann doch einen Fehlgriff mache und merke "Das Ding ist schrott, ich komme damit nicht klar", tausch ich es um und fertig. Das groß in einem Forum zu zelebrieren... nein, den Sinn verstehe ich nicht.
 
T

toku1977

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
@Sanguis
Nachvollziehbar was Du schreibst. Es in einem Forum zu "zelebrieren" hat damit zu tun, dass auf der einen Seite der ein oder andere Tipp kommt, der auch anderen Usern etwas bringen kann und zum anderen sehe ich es allerdings auch als angebracht an, sowas der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen und andere von den Problemen wissen zu lassen.

Probleme gilt es nicht tot zu schweigen oder unter den Tisch zu kehren, sondern anzusprechen.

Ich habe mich von Testberichten blenden lassen. Ich habe mich von Rezensionen blenden lassen. Erst nachdem ich Probleme hatte, habe ich im Netz entsprechende / gleichlautende Infos gefunden.

An sich ist der Mensch so gepolt, dass er positive Dinge als "Voraussetzung" oder als selbstverständlich ansieht und das nicht explizit erwähnen muss. Sobald etwas nicht so läuft, wie er sich das vorstellt, fängt er an sich zu wehren. So wie ich es jetzt auch hier im Forum gemacht habe.

Sei Dir aber sicher, dass ich reichlich bei Amazon bestelle und dass ich auch positive Rezensionen schreibe. Genauso wie negative, wenn ich unzufrieden bin.

Dass ich im Netz aber tendenziell auf diversen Plattformen fast nur Lobeshymnen auf Huawei finde, sowie fast ausschließlich Tests, die zeigen, was das für ein tolles Handy ist, wirft bei mir Fragen auf. Sind die Rezensionen alle sauber, oder greift hier das Marketing bzw die Social Media Abteilung von Huawei mit ein ? Sind alle Tests sauber, oder motiviert Huawei die Tester auf eine gewisse Weise ? Bin nur ich ein Leittragender der Probleme, oder warum finde ich so wenig negative Bewertungen auf den Plattformen ?

Wenn ich dann aber in die Tiefe gehe und diverse Foren durchklicke, dann scheinen die Probleme bekannt zu sein und es gibt weit mehr "Geschädigte" als es die Rezensionen vermuten lassen. Warum diese schwerpunktmäßig nur in Foren zu finden sind und sehr selten in den Rezensionen möchte ich ungeklärt lassen, bevor es hier ins Reich der Fabeln bzw Spekulationen abdriftet ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von DarkAngel - Grund: Direktzitat entfernt. Viele Grüße DarkAngel
S

Sanguis

Fortgeschrittenes Mitglied
Viell. IST es für die meisten einfach ein tolles Handy. Ich gehöre dazu.
Einzelne Geräte die aus der Reihe tanzen gibt es leider immer. Von jedem Hersteller.
 
sav

sav

Experte
Nicht vergessen: In Foren wirst du überwiegend eher negative Sachen finden, eben weil die anderen gar nicht erst auf die Idee kommen nach irgendwas zu suchen und dementsprechend nie in einem Forum landen.
Und wenn ich es richtig verstehe, dann hast du ja eigentlich nur zwei große Probleme mit deinem P30 Pro: WLAN und Benachrichtigungen. WLAN Probleme kann ich bei mir nicht nachvollziehen, Benachrichtigungen nur zum Teil, wobei ich außer WhatsApp, Telegram, Email und Anrufe eh keine Benachrichtigungen aktiviert habe und mit den genannten Apps läuft es bei mir Problemlos. Alles andere - Griffigkeit, Größe des Geräts, sind leider Probleme die man aktuell bei fast jedem Hersteller hat. Da designen die leider mit Ihrem Glas, Phablet Quatsch nur noch Schrott. Einfach weil der in der Werbung besser aussieht und die Leute scheinbar nichts besseres mit Ihrem Leben anzufangen wissen als damit zu Prahlen wie schön Ihr Handy glitzert. Dass das Ding super rutschig ist, beim ersten Sturz alles zerbricht wird scheinbar in Kauf genommen. Leider. Ich hätte lieber wieder sowas wie ein Galaxy S2. Das Ding ist auf die Straße gefallen, der Akku-Deckel flog nen Meter weiter, der Akku ist rausgefallen und das wars. Alles zusammengebaut und weiter gings. Heute muss man alles in ein Case stecken weils rutschig wie sau ist und null Schutz bietet. Aber Hauptsache es ist aus Glas und hat alle Farben des Regenbogens im Farbverlauf. Aber naja, die Leute kaufens, also wirds weiterhin produziert. Und natürlich immer größer, wozu auch immer. Herstellerübergreifend.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

toku1977

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
@Sanguis
Das ist natürlich mit eine der Möglichkeiten und Wahrheiten. Ist ja, wie schonmal erwähnt, immer auch davon abhängig, was ich selbst für einen Anspruch an das Gerät habe, welches ich mir kaufe.

Allerdings muss ich dennoch zugeben, sehr deutlich den Eindruck zu haben, dass das Gerät und Huawei als Ganzes nach außen besser und positiver dargestellt wird, als es am Ende der Fall ist...

Wenn ich mir dann ansehe, dass heute in der früh eine Huawei TV-Werbung mit der App Gallery gelaufen ist, dann dreht es mir den Magen um. Google wendet sich, aus bekannten USA-China-Problemen, von Huawei ab. Nun versucht Huawei die Kuh vom Eis zu bekommen und die Lage halbwegs zu retten, indem man den Konsumenten die hauseigene App Gallery als positiv verkauft. Schau mal rein, was man dort an Apps findet ...

Amazon hat es nicht auf die Reihe bekommen nen vernünftigen und alltagstauglichen eigenen App Store für seine Geräte an den Start zu bekommen. Nokia hat zusammen mit Windows herumgebastelt. Mit dem Erfolg, dass sie nun auch mit Google zusammenarbeiten. Und jetzt kommt Huawei damit um die Ecke und veräppelt die Konsumenten. Oh Mann, tut mir leid. Aber diese Werbung von heute früh setzt dem ganzen Thema echt die Krone auf ...

Einzig der Google App Store oder eben Apple kann man gebrauchen. Geräte ohne diese beiden Plattformen sind auf unserem Markt zum Scheitern verurteilt. Und wenn ich dann sehe, dass Huawei nun mit der App Gallery wirbt und damit Kunden zu sich zieht, die definitiv am Ende nicht glücklich damit sein werden, weil sie viele Apps nicht bekommen, die sie bei Google gewohnt sind, dann ist das eine Art und Weise die einfach nicht geht. Irgend nen Käse als super toll zu verkaufen ist schon dreist.

Aber das wird mir jetzt leider schonwieder zu emotional muss ich gestehen. Hier geht mir selbst die Sachlichkeit schonwieder ein wenig flöten, weil ich mich nach dieser Werbung von heute einfach echt wieder aufregen muss ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von DarkAngel - Grund: Vollzitat entfernt. Viele Grüße DarkAngel
sav

sav

Experte
"Huawei TV-Werbung" Natürlich wird in der Werbung das Zeug positiv dargestellt, schließlich ist die Werbung von Huawei und die wollen und müssen Ihren Quatsch jetzt irgendwie verkaufen. Guck dir mal an was Samsung beim neuen Galaxy S20 alles so beworben hat, was dann zum teil gar nicht stimmt. Für einige Konsumenten wird es wohl reichen, die Kaufen sich ein Huawei und werden damit Glücklich. Der Rest informiert sich, oder gibt die Dinger wieder zurück. Huawei jetzt aber ein Vorwurf zu machen, wenn sie dafür werben? Naja. Für Nutella, Cola und Co. wird auch von Sportlern beworben, um dem Konsumenten zu suggerieren dass die nur so fit sind, weil die den Dreck zum Frühstück essen. Mit der Realität und gesunder Ernährung hat das natürlich nichts zutun und der normale Verbraucher wird nur fett davon und kriegt im schlimmsten Fall irgendwann Diabetes, wird aber definitiv nicht so sportlich wie die Fußballer, mit denen geworben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sanguis

Fortgeschrittenes Mitglied
Was soll Huawei sonst machen? Im AppStore können sie nur das anbieten, was sie bekommen. Was sie anbieten dürfen. Das ist halt leider nicht alles. Google selbst will Huawei nicht abschieben, wird aber von der Trump Regierung dazu gezwungen. Huawei bleibt dann nur die Handysparte dicht zu machen oder die Flucht nach vorn. Da Huawei mit der erfolgreichste Smartphone Hersteller ist, fällt erste Option wohl aus. Sie versuchen ja die AppGallery besser zu machen. Das merkt man auch finde ich. Leider nur kleine Schritte bisher aber es geht eben nicht alles von heute auf morgen. Zumal Huawei mit anderen Herstellern an einer gemeinsamen AppStore Alternative arbeitet. Das könnte durchaus interessant werden.
Amazons AppStore ist klasse. Amazon sitzt in den USA und hat direktere Kontakte, die Huawei momentan nicht haben darf. Was man nicht Huawei anlasten kann.
Der Vergleich mit Apple zieht auch nicht weil da ALLES aus einem Haus kommt. Das könnte demnächst bei Huawei auch so sein aber das dürfte noch dauern.
 
N

Nuvirus

Stammgast
sav schrieb:
@Nuvirus Wie kommst du denn jetzt auf 5G? 5 Ghz WLAN hat nichts mit 5G zutun.
Es geht hier natürlich um das 5Ghz WLAN, ging nur drum es kürzer zu schreiben.
Es geht ja darum das die entsprechenden Endgeräte das 5Ghz WLAN unterstützen müssen um sich überhaupt damit zu verbinden, ansonsten wird einfach 2,4 genommen und schon gibt es keine Probleme mit wechseln da es das Gerät eh nicht kann.
Trifft bestimmt nicht auf alle Geräte zu aber ist auch nen Kostenfaktor beim Bau der Geräte, also Alter ist da ggf. nicht ausschlaggebend.

Es ist ja eh nur eine Vermutung das es beim wechseln Probleme gibt, kann auch was ganz anderes sein.
Ich würde halt einfach mal 5Ghz Band abschalten und mal testen ob die Probleme dann noch auftreten, im Alltag merkt man das eigl an keinem Gerät wenn du nicht gerade deinen Haupt PC der sonst über 5Ghz Band WLAN läuft kombiniert mit ner 200Mbit+ Leitung kombinierst.
PC würde ich eh immer LAN empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

toku1977

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
sav schrieb:
"Huawei TV-Werbung" Natürlich wird in der Werbung das Zeug positiv dargestellt, schließlich ist die Werbung von Huawei und die wollen und müssen Ihren Quatsch jetzt irgendwie verkaufen. Guck dir mal an was Samsung beim neuen Galaxy S20 alles so beworben hat, was dann zum teil gar nicht stimmt. Für einige Konsumenten wird es wohl reichen, die Kaufen sich ein Huawei und werden damit Glücklich. Der Rest informiert sich, oder gibt die Dinger wieder zurück. Huawei jetzt aber ein Vorwurf zu machen, wenn sie dafür werben? ...
Absolut richtig. Dem kann ich nichts hinzufügen. Wenn nicht gerade meine Problematik mit dem P30 Pro der Fall wäre, würde ich die App Gallery Werbung sicher als nicht für mich relevant ad acta legen. Durch meine allgemeine, generelle Aufregung, bin ich hier aber leider etwas emotional, da ich mir vorstellen kann, dass einige Kunden damit gewonnen werden, die dann zuhause sitzen und sich tierisch darüber aufregen, was sie getan haben.

Da sitzen Leute oder auch Kids, die womöglich was weiß ich wielange auf ein Handy hingespart haben, sich auf das neue Gerät freuen und die dann am Ende total frustriert zuhause sitzen, weil die Kohle weg ist und weil sie nicht zufrieden sind ... Und dass die App Gallery am Ende nur sehr wenige glücklich machen wird und dass der Frust-Faktor entsprechend hoch sein wird ist vorherbestimmt, das sollte klar sein ... Hier bin ich fast so weit zu sagen, dass das schon in die Richtung geht, dass man potentielle Kunden vorsätzlich täuscht. Huawei weiß selbst, dass sie viele Apps nicht anbieten können oder dürfen. Dann sollen sie ihre Werbung auf eine tolle Kamera, auf stylischem Design oder was weiß ich was aufbauen. Aber die App Gallery in den Vordergrund zu heben, das ist aus meiner Sicht schon sehr dreist.

Was wollen sie bei Huawei damit denn erreichen ? Zu Lasten der Kunden, die sich jetzt ein Huawei kaufen und keinen Google Play Store mehr haben, möchten sie am Markt Volumen generieren, um dann die angebotenen Apps nach und nach zu erhöhen. So nach dem Motto "ihr müsst eure App bei uns in der App Gallery anbieten, weil wir ja soundsoviele Geräte am Markt haben". Dass das den Kunden, die jetzt ein Gerät kaufen, mal garnichts bringt, ist eine andere Geschichte. Das wird halt in Kauf genommen. Hauptsache die Geräte gehen erstmal über die Theke.

Wie gesagt: Nokia und Amazon sind gute Beispiele, dass das zum Scheitern verurteilt ist. Und nun möchte ich mal behaupten, dass Nokia oder auch Windows (als Plattform auf den Nokia Geräten) oder auch Amazon durchaus finanzielle Power und Know how haben. Dennoch ging es in die Hosen.

Dazu ist der Markt mit Google und Apple einfach zu überschwemmt, als dass man sich hier zusätzlich mit reindrängen könnte. Das ist so, als wenn jemand ne Computer-Software an den Start bringt und Windows verdrängen möchte. Toller Plan ... Kann man machen, muss man aber nicht.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Sanguis schrieb:
Der Vergleich mit Apple zieht auch nicht weil da ALLES aus einem Haus kommt. Das könnte demnächst bei Huawei auch so sein aber das dürfte noch dauern.
Hm, das sehe ich anders. Wenn ich auf mein Firmen-iPhone schaue, dann finde ich WhatsApp, Google Maps, Excel, Outlook, uvm. Wusste garnicht, dass die alle mittlerweile zu Apple gehören ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von DarkAngel - Grund: Vollzitat gekürzt. Viele Grüße DarkAngel
S

Sanguis

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn ich auf mein p30pro oder mein mate30pro schaue, hab ich die auch alle.

Wie sollte Huawei Deiner Meinung nach alternativ vorgehen?
 
T

toku1977

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Sanguis schrieb:
Wenn ich auf mein p30pro oder mein mate30pro schaue, hab ich die auch alle.

Wie sollte Huawei Deiner Meinung nach alternativ vorgehen?
Dass die nen eigenen App Store aufbauen müssen, weil sie keine andere Wahl haben, ist klar.

Mir geht es darum, dass sie jetzt Werbung dafür machen. Und jetzt die App Gallery als toll und super zu verkaufen, ist Kunden-Verarsche. Nichts anderes. Man bekommt dort einen Bruchteil dessen, was Google oder Apple anbieten.

Wie erwähnt: die sollen Werbung machen für was auch immer. Kamera oder Design hab ich schon vorgeschlagen. Das bekommen sie beides gut bis sehr gut hin.

Klar macht es das Grundproblem dann nicht besser. Auch dann werden Konsumenten und Kids teils enttäuscht sein, dafür ihr mühsam erspartes Geld ausgegeben zu haben. Gerade Kids und / oder Jugendliche haben ihre eigene Vorstellung von Apps. Und da werden sie in der App Gallery in vielen Fällen dumm schauen. Sie müssen sich dann mit dem, was sie dort halt bekommen, zufrieden geben.

Wenn Huawei irgendwann eine entsprechende App Gallery anbietet, die zum Google Play Store oder zu Apple konkurrenzfähig ist, ziehe ich meinen Hut. Ich wiederhole mich: aufgrund dessen, wie es sich bei anderen bisher "konkurrierenden" App Stores darstellt, sehe ich hier allerdings schwarz. Und jeder, der jetzt ein Gerät OHNE Play Store und nur mit der App Gallery kauft, tut mir jetzt schon leid. Die jetzigen Kunden müssen drunter leiden, dass man auf ihren Schultern Marktanteile generieren will, um der App Gallery eine Überlebenschance zu geben.

Das kann in ein, zwei oder drei Jahren anders aussehen. Dann wie gesagt meinen Respekt. Wenn es allerdings nicht klappt, sitzt jeder, der sich jetzt so ein Teil kauft, da wie ein Depp, weil er einfach viele seiner Apps, die er haben möchte, nicht bekommt.
 
Ähnliche Themen - Bin absolut genervt vom P30 Pro Antworten Datum
15
1
38
Oben Unten