Erfahrungen mit FYVE

  • 1.408 Antworten
  • Neuster Beitrag
F

FooFan

Fortgeschrittenes Mitglied
reaKKtor schrieb:
Wie schauts es mit der Nutzung von Instant Messaging aus? Icq usw?
Also ICQ habe ich nicht . Skype funktioniert aber gut! (auch Telefonie)
 
reaKKtor

reaKKtor

Fortgeschrittenes Mitglied
Mhhh ich hab mir erstmal ne o2-Freikarte bestellt und werde die testen sobald ich mir das Z kaufe. Mal sehen wie ich damit zurecht kommt.
 
W

Wurstsemmel

Gast
Mit Fyve ist VoIP und IM bzw. P2P zwar nicht erlaubt, es funktioniert scheinbar trotzdem. Skype wie ICQ funktionieren tadellos.

Wie merken die das eig., dass man sowas nutzt? Kann Fyve dann einem kündigen?
 
F

FooFan

Fortgeschrittenes Mitglied
Wurstsemmel schrieb:
Mit Fyve ist VoIP und IM bzw. P2P zwar nicht erlaubt, es funktioniert scheinbar trotzdem. Skype wie ICQ funktionieren tadellos.

Wie merken die das eig., dass man sowas nutzt? Kann Fyve dann einem kündigen?
ich nutze es in der Regel nicht - ich denke wenn du ein normales Telefonieverhalten hast und vielleicht hin und wieder über Skype telefonierst wird es bestimmt geduldet.

auszug aus der AGB:
Die Nutzung für Voice over IP und Peer-to-
Peer-Kommunikation ist nicht gestattet.
 
W

Wurstsemmel

Gast
Und wie können die dann ICQ nachweisen? Da fällt nur sehr wenig Datenvolumen an?

Skype nutze ich ev.a. wenn sich der Kollege gerade in einer EDGE/GPRS-Zone aufhält. Mit EDGE unterbricht mir Skype zu häufig.
 
C

CaveMan2000

Neues Mitglied
Fyve scheints noch nicht allzu lange zu geben, oder? Könnte gut sein, dass sie später plötzlich die Ports für ICQ blocken, dann steht man blöd da. Allgemein gesagt haben dich die Anbieter bei mobilem Internet voll in der Hand, weil sämtlicher Datenverkehr erst mal über deren Proxy läuft.

Das Angebot mit 150 MB für 5 € klingt schon nicht übel, ich bleib aber glaub ich trotzdem weiter bei Simyo... da gibts 1 GB / 30 Tage für 10 €, der MB kostet 24 ct. Neuerdings haben die sogar einen schicken Kostenstopp drin, dh. man zahlt nie mehr als 39 € pro Monat.
 
W

Wurstsemmel

Gast
Dann wohnst Du wohl in der Stadt, weil sonst macht Simyo mit E-Netz wenig Sinn.

Den Gigabyte kriegst mit EDGE ja nicht verbraten ;)
 
L

Lubomir

Experte
Hier gibt es die o2 Internet-Flat mit 200 oder 300mb und an bestimmte Stellen schon über 7,2Mbit komplett kostenlos:

netzclub - Sponsored Mobile

Netzclub ist o2 selbst die eine Partnerfirma in Berlin nutzen, welche das Angebot abwickelt.

Wurstsemmel schrieb:
Den Gigabyte kriegst mit EDGE ja nicht verbraten ;)
Doch ;) Nur meine über 10GB mit EDGE zu verballern ist echt nicht einfach :D
 
C

CaveMan2000

Neues Mitglied
Lubomir schrieb:
Doch ;) Nur meine über 10GB mit EDGE zu verballern ist echt nicht einfach :D
Sag bloß, du hast wirklich 10 GB, und das nicht nur auf dem Papier? Mich hat Vodafone im alten Vertrag da immer beschissen, indem sie zu früh gedrosselt haben - ich konnts nur nie nachweisen :D

Aber danke für den Tipp mit netzclub! Werd ich mir mal 'ne Sim holen!
 
ixe

ixe

Ambitioniertes Mitglied
Also fyve nutzt das netz von vodafone wenn ich das richtig verstanden habe.

Ich und meine freundin haben beide eine flatrate von vodafone mit anrufen,sms,mms und internet.

Was ist wenn ich mir eine karte von fyve hole und meine freundin ruft mich da an oder schreibt mir sms. Zahlt sie da wie als wäre es fremdnetz oder ist das mit in der vodafone flatrate? Es heißt ja "kostenlos telefonieren und sms schreiben ins vodafone-netz"
 
W

Wurstsemmel

Gast
Fyve ist ein Prepaid-Anbieter im D2-Netz, nutzt also nur selbige Netzinfrastruktur. Das schließt aber Tarifangelegenheiten nicht mit ein, ergo zahlst Du von Vodafone nach Fyve (Vodafone) eben die Minutenpreise, die Dir für Fremdnetze berechnet werden.

Ich kann von o2-o auch nicht gratis zu Tchibo-o2 telefonieren.

Wenn das nicht stimmen sollte, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren :)

MfG
 
S

Sachsenkopf

Neues Mitglied
FYVE ist Vodafone! Da Lastschrift und Rechnung bei meiner Bestellung nicht funktionierten mußte ich per Überweisung zahlen. Bei Kontodaten war zu lese:

Empfänger: Vodafone D2 GmbH

In der FYVE-Schachtel mit der SIM liegen die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Vodafone D2-Dienstleistungen"

Zum Aufladen kauft man die normalen Vodafone CallNow-Karten.
 
ixe

ixe

Ambitioniertes Mitglied
Kann das, dass man von vodafone-flatrate zu fyve kostenlos telefonieren und sms schreiben kann, noch jemand bestätigen oder dementieren? Bis jetzt stehts 1:1 :-o
 
-Matze-

-Matze-

Stammgast
Threadstarter
Ich hatte mal eine Anfrage an Vodafone geschrieben, bezüglich Vodafone zu FYVE, die Mitarbeiterin sagte mir, da FYVE das Vodafone Netz nutzt, kann man von Vodafone zu FYVE auch kostenlos SMS verschicken und telefonieren (je nach Tarif)
 
ixe

ixe

Ambitioniertes Mitglied
Das klingt doch sehr gut ^^ werde mal selber bei der hotline 1212 nachfragen wenn ich zeit und lust dazu habe...
 
A

AIAG2

Fortgeschrittenes Mitglied
Also, wenn kein messengin gehen würde wäre das ja der Supergau! Ich hatte bis vor 6 Monaten Vodafone und habe immer einen Instant Messenger am laufen gehabt!
 
A

AIAG2

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie Lange hat es dauert nach der Versand Bestätigung bis die Karte da war? jemand da Erfahrung?
 
androidofdarkness

androidofdarkness

Gesperrt

Hi Leute,

wollte mal 2 Dinge klarstellen zum Thema Fyve bzw. Vodafone (mein Arbeitgeber!):

1. VoIP und P2P ist zwar verboten, aber nicht gesperrt. Hier wird nur bei übermäßiger up- & downloadmenge technisch eine Warnmeldung herausgegeben und danach via SMS verwarnt. Ansonsten alles nutzbar!

2. Fyve ist nicht nur im Vodafone-Netz, es ist Vodafone. Hier wird auch effektiv im web.vodafone.de-APN gesurft. Desweiteren gilt es für Vodafone-Teilnehmer die eine Flat ins Vodafone-Netz haben, dass diese alle Anbieter im VFD2-Netz umsonst anrufen können (bsp. BILDMobil).

So, ich hoffe ich konnte einige Unklarheiten beseitigen und wünsche nun viel Spaß mit Fyve :thumbsup:

AIAG2 schrieb:
Wie Lange hat es dauert nach der Versand Bestätigung bis die Karte da war? jemand da Erfahrung?
Ich habe aktuell 4 Tage gewartet bei Zahlung per Überweisung! Hoffe ich konnte helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
-Matze-

-Matze-

Stammgast
Threadstarter
Hmpf...

FYVE hat laut FAQ angekündigt, das heute (15.12) die Rufnummermitnahme möglich sei.
Nun steht da "in kürze möglich" *grml*
 
reaKKtor

reaKKtor

Fortgeschrittenes Mitglied
Mhh also Fyve ist ja ganz nett aber ich hab nun in nem halben Monat ohne viel zu machen schon fast 400mb weg und da geht Fyve mit den 500 mb mal garnich klar :D
 
Oben Unten