Samsung Galaxy A90: Allgemeine Diskussion

M

mausbock

Experte
Ich find's cool, wenn ich dafür ein Display über die komplette Frontseite bekomme. Ich nutze die Selfie Cam vielleicht fünfmal im Jahr.
 
B

BecksPistol

Erfahrenes Mitglied
Unten dann sicher ein fettes Kinn
 
Zyrous

Zyrous

Stammgast
Die Idee hätten sie auch schon mit dem GS 10 haben können.
 
DarkAngel

DarkAngel

Senior-Moderatorin
Teammitglied
Wenn ich das aus diversen englischsprachigen Artikeln richtig übersetzt habe, wird bei 4G das Indische Band unterstützt, jedoch nicht unser Band 20 (800 MHz). Ist das korrekt? Oder wird es vielleicht auch eine europäische Version geben?
 
SnoX

SnoX

Stammgast
Wenn gut umgesetzt sicherlich ein guter Weg um das Frontkamera-Problem zu lösen... wobei man sagen muss dass die aktuellsten Notchlösungen (1+6t, huawei mate 20 nonpro) das problem eigentlich bereits 'fast' gelöst haben...

Würde mir eher ein Samsung mit so einer mininotch wünschen
 
H

heatschgern

Erfahrenes Mitglied
@SnoX
Sehe ich auch so.

Wichtiger finde ich da doch die Frage, ob es mit diesem seltsamen Ausfahrmechanismus noch wasserdicht gebaut werden kann.
Da nehme ich doch lieber einen kleine Notch oder ein Punch Hole in Kauf anstatt so einer ausfahrbaren Kamera.
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Sind doch eh alles nur Übergangslösungen. In Zukunft wandert die Kamera unter ein transparentes Display. Da hat LG ja auch neulich diesen Fernseher gezeigt, der von der einen Seite mehr, von der anderen Seite weniger transparent war. Ist halt nur noch nicht marktreif für die Anwendung in Smartphones.
 
SnoX

SnoX

Stammgast
Thoddü schrieb:
Sind doch eh alles nur Übergangslösungen. In Zukunft wandert die Kamera unter ein transparentes Display.
Absolut richtig. Allerdings wird es vermutlich noch einige zeit dauern bis diese einzige wirkliche Lösung technisch umsetzbar ist. Aber irgendwann kommt das hoffentlich so, wobei es da einige Hürden zu nehmen gilt, daher auch nicht soo bald mit zu rechnen, denke ich.
 
H

heatschgern

Erfahrenes Mitglied
Samsung experimentiert ja schon fleißig mit den verschiedenen "Zwischenlösungen" auf dem Weg zur Cam hinter dem Display.
S10 kommt als Punch Hole, das A90 jetzt mit ausfahrbarer Kamera.
Bin gespannt was uns 2019 noch für kreative Lösungen erwarten :D
Der erste, der es schafft die Kamera dann tatsächlich hinter den Bildschirm zu verlegen, wird einen großen Vorteil ggü. der Konkurrenz haben (zumindest so lange, wie andere Zulieferer noch nicht so weit sind...). Da haben die Smartphonehersteller mit eigener Displayfertigung natürlich erst mal einen Vorteil.
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Sowas hätte ich mir fürs S10 gewünscht statt ein Loch im Display.

Bin mal auf das Endprodukt gespannt.
 
Jasper2

Jasper2

Experte
A10- A20 -A30 -A40 -A50 -A70 -A90

Samsung haut ja wieder richtig raus :1f617:
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Marcel21 schrieb:
Sowas hätte ich mir fürs S10 gewünscht statt ein Loch im Display.
Glücklicherweise ist das alles Geschmackssache und es gibt genug Auswahl, um jeden Wunsch zu berücksichtigen.

Grundsätzlich halte ich es wie der News-Redakteur: ich bevorzuge so wenig mechanische Teile wie nötig. Alles, was man klappen, herausfahren, drehen oder ausschwenken kann, steht bei mir auch in dem Verdacht, eher kaputt gehen zu können. Allein die Flexkabel, die dabei nicht wenig gebogen oder gedreht werden, könnten über kurz oder lang brechen.
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
@Mimm
Naja, alles was beweglich ist, ist im Prinzip die Kamera.
So oft wie ich die nutze, kann das ruhig beweglich sein. Das hält tausende Zyklen aus und die Frontkamera ich brauche vielleicht 3 im Jahr.

Deshalb ziehe ich jede Lösung die Frontkamera zu verstecken oder überflüssig zu machen einer Notch, oder noch schlimmeren Auswüchsen, vor.

Und ne große Wahl hat man auch nicht. Wie viele Smartphones der Flaggschiff-Klasse wurden denn dieses Jahr vorgestellt, die keine Aussparung im Display besitzen, aber einen Klinkenanschluss? Mit ner symmetrischen Notch könnte ich ja leben aber da bleibt auch nur das LG G8.

Das gute ist, mich betrifft das nicht wirklich, ich werde dieses Jahr kein neues Smartphone kaufen, warum auch. Aber ich beobachte die Entwicklung äußerst kritisch, denn wenn die nächste Generation komplett ohne Klinkenbuchse daherkommen sollte, muss ich irgendwann doch noch ein 2019er Modell kaufen, weil es die letzte Generation mit war.
Oder ich wage den Sprung in die Mittelklasse. Offenbar sind dort die Geräte verfügbar die mir Zusagen. Aber auf irgendwas muss man dann wieder verzichten.

Zum A90 gibt es ja bisher nicht mal viele Informationen. Aber wie gesagt, ich hoffe dass das hier der Testlauf wird für zukünftige Flaggschiffe ohne Loch.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Jasper2 schrieb:
A10- A20 -A30 -A40 -A50 -A70 -A90

Samsung haut ja wieder richtig raus :1f617:
Damit ist Samsung einst groß geworden.

Jetzt fährt Huawei auch diese Taktik und müllt den Markt mit Geräten zu - mit Erfolg. Das kann Samsung ja nicht zulassen :1f602:

Ich hoffe nur dass der Software-Support auch stimmt. Das war früher immer das Problem bei den günstigen Modellen. Es muss ja nicht gleich wie bei den Flaggschiffen ein monatliches Sicherheitsupdate kommen, aber so jedes Quartal und zeitige Android-Versions-Updates wären schon toll.
 
Oben Unten