Sony Xperia PRO-I

  • 375 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sony Xperia PRO-I im Sony Allgemein im Bereich Sony Forum.
W

Wähler

Experte
Manchmal hat der unbedarfte Mitleser Probleme bei der thematischen Einordnung eurer Beiträge, ob es sich um mobile Computer mit Kamerafunktion oder Sanitäreinrichtungen handelt ... ;)
Hm, ein WC mit WC, natürlich mit Versenkstopp bei versehentlichem Hineinfallen, wäre doch mal eine Innovation. Aber das wird jetzt OT ...
Den zukünftigen Pro-I-Eignern jedenfalls viel Spaß mit dem neuem Gerät!
 
D

Danny_Wilde

Lexikon
Glaube kaum, das schon jemand ein Gerät hat.
 
residentcj

residentcj

Erfahrenes Mitglied
Es ging mir um die Handys die ihr besitzt, nicht das Xperia-I.

Weil Sony 4k120 so Marketingmäßig aufpustet.
 
H

Hudrator

Experte
@residentcj

Ich muss gestehen ich bin da eher selten drüber "gestolpert" bisher. Sowohl auf der Webseite als auch auf dem Xperia Account auf Insta finde ich es ziemlich dezent plaziert. Meist am Ende der Auflistungen.
Um auf deine Frage bzw. deinen Screenshot zu sprechen zu kommen:
Du hast mMn den springenden Punkt selber gennant. Bei Xiaomi läuft es, so wie du schreibst, über Open Camera. Aber anscheinend nicht über die herstellereigenen Apps (löblich ist, dass die 3rd Party Apps so gut auf die Kamera zugreifen können, das war nicht immer selbstverständlich...).
Von daher finde ich es schon ligitim wenn man rausstellt, dass das mit den mitglieferten Apps out-of-box klappt.
Kostet am Ende auch alles Geld. Mal abgesehen davon das es dann auch immer ne Frage ist, in wie weit die Qualität vergleichbar ist. Da meine ich nicht das 4k Material an sich - sondern solche Sachen ob eine 3rd Party-App den Sony-Autofokus noch nutzen kann, oder die zweite Blende... usw.
 
residentcj

residentcj

Erfahrenes Mitglied
Joar, bei den Video Reviews des Xperia Pro I wird es rauf und runter gebetet xD . Die kriegen ja ihre Briefchen von Sony was sie ansprechen sollen.
Find ich bei allen Phones die min SD865 haben natürlich umso schöner das man die Möglichkeit hat, ohne das jemals damit geworben wurde.

Finde sowieso die FPS unter 480 nicht so beeindruckend, damit kann man vlt momente dramatischer wirken lassen aber wirklich interessant wirds erst ab 480 (imho) . Auflösungen über FullHD kann man sowieso fast nirgends verwenden weil eh alles kleinkomprimiert wird. Ausgangsmaterial 4k und 4k YT zb. sind schon ein guter unterschied.
 
phonewatch

phonewatch

Experte
 
phonewatch

phonewatch

Experte
 
phonewatch

phonewatch

Experte
immer der entschuldigende Hinweis auf Prerelease Software. Was ich bei Sony so gesehen habe zwischen Prerelease und Final war doch immer identisch.
 
phonewatch

phonewatch

Experte

Mögt ihr die Aufnahmen aus fotografischer Sicht? Mögt ihr die Bilder aus technischer Sicht? Ist der natürliche Sony-Look immer nur mit diesen zu hellen Lichtflecken, Himmeln etc möglich? Vor allem Portraits. Die Aufnahmen sind recht dunkel und wirken Vintage ( liegt wohl an den vielen Brauntönen?). Ist das auch der Look den die Alpha-Cams grundsätzlich erzeugen und den „Sony-Look“ beschreiben? Weicher, weniger „HDR-Look-mässig“ als bei den Wettbewerbern ala Google, Huawei, Samsung etc pp
 
H

Hudrator

Experte
@phonewatch
Ich mag die Farben sehr gerne. Eher dezent und nicht zu poppig - wenn ich das mag, kann ich das im Post oder bei Insta immernoch machen.
Rein technisch finde ich ne Bewertung schwierig - man sieht häufig nicht was die Einstellungen (Belichtungsmessung,DRO / HDR) waren. Was mir auffällt: Wenn man was mit Eye-Fokus macht bzw. ein Gesicht erkannt wird, passt -für meinen Geschmack zumindest- die Darstellung von Hauttönen und auch die Belichtung für das Gesicht (wenn man jetzt noch wüsste, wie die anderen Einstellungen für die Bilder waren). Es kommt halt auch stark drauf an, wie und wo die Bilder gemacht wurden. Das Licht ist manchmal... nennen wir es unglücklich. Teilweise wären versuche mit Blitz wahrscheinlich gar nicht so schlecht gewesen.
Was die Sache für mich ein wenig "komplizierter" macht sind die 24mm. Ich finde das eine sehr sehr kurze Brennweite für Portraits bzw. Personen-shots. Das merkt man bei den Bilder mMn auch sehr stark. Nicht das das Metering nicht mehr passen würde, aber man "endet" sehr schnell bei nem Hüftbild bzw. einer Ganzfigur mit zuviel drum rum. Das Bild am Ticketautomaten als Beispiel. Das Gesicht passt - und das trotz "gruseligem" Licht von vorne und von hinten. Aber dadurch ist der Bildschirm überbelichtet. Zusammen mit dem starken Kontrast von Bildschirm vs. Rahmen spingt einem der Bildschirm direkt ins Auge. Aber das ist dann eher "Komposition" als technisch. Beim zweiten Bild ist es für mich die Brennweite (oder eher der nicht-Crop). Viel zu viel was nicht wirklich zum Bild beiträgt - oder einen Ablenkt wie der Ausschnitt vom Bildschirm. Und ob die Belichtung bei 50mm noch so ausgesehen hätte ... ich glaube es nicht.
Als Beispiel:
OriginalSchnitt
1637975162805.png1637975267059.png
Aus der Reihe am Automaten gefällt mir persönlich das letze Bild noch am besten. Ein bisschen mehr als Viertelprofil, das Ohr ist frei und hällt die Haare aus dem Gesicht, nettes Highlight in den Augen (danke Bildschirm). Schulter vielleicht noch ein wenig absenken und Oberkörper eindrehen. Nicht so schön sind die Reflexionen auf dem Automaten, die wieder ablenken. Sprich croppen oder andere Brennweite.
Das es auch mit 24mm funktionieren kann, sieht man an den Bildern an der weißen Häuserwand. Wobei das für meinen Geschmack auch schon ein wenig sehr viel Wand ist. 😅
Durch die "Überbelichtung / Unterbelichtung" passiert es aber öfter, dass das eigentliche Motiv mehr in den Vordergrund tritt. Schönes Beispiel ist da der Schuss unter der Brücke. Wäre die Umgebung da auch "richtig" belichtet, hätte man viel mehr Ablenkung vom eigentlichen Motiv bzw. wäre der Effekt der "Linien" der Brücke nicht so ausgeprägt. Und einem würde der Kontrast zwischen Motiv und Umgebung fehlen.
Was ich bei den Bilder auf dem Steg technisch eindrucksvoll finde sind die Serienbilder. Der Fokus sitzt da wo er sein soll. Das Gesicht sieht gut Belichtet aus. Und das bei Gegenlicht am Abend und das Motiv in Bewegung.
 
Zuletzt bearbeitet:
phonewatch

phonewatch

Experte
 
A

AOK

Fortgeschrittenes Mitglied
Versand wird vorbereitet...
 
phonewatch

phonewatch

Experte
@AOK Alter Schwede: 1800,- 🙈😎
 
Calimero100

Calimero100

Stammgast
@AOK ,

bin mal auf deinen Bericht gespannt. Speziell was die Kamera (das angebliche Highlight) angeht.
Ganz besonders im Vergleich zu den anderen Top Kamera Smartphones 👍🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dosenfisch

Ambitioniertes Mitglied
Das Teil ist heute angekommen. Erstmal musste das neuste FW Update drauf, sonst gab es wie in den Review Modellen keine Unterstützung für die Tele Linse. Im Moment wird erstmal alles eingerichtet, da ich kein halbgares Backup vom alten Geräte (Mate 20 Pro) drüberbügeln will. Was mich schon mal freut, VoLTE funktioniert bei O2. Die waren früher oft etwas "zickig" bei freien Geräten.
 
Calimero100

Calimero100

Stammgast
Wenn das Sony nur nicht so extrem teuer wäre........ 😫
 
phonewatch

phonewatch

Experte
das ging ja flott. Im November noch. Jetzt sind wir aber seehr heiss auf Info u Fotos. 👍🏼😎🤩
 
Ähnliche Themen - Sony Xperia PRO-I Antworten Datum
39
27
2