Ein Google-Account und / für mehrere Geräte, oder besser doch nicht?

  • 651 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ein Google-Account und / für mehrere Geräte, oder besser doch nicht? im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
E

email.filtering

Gast
Da die Apps mit den Google-Konto verknüpft sind, folgt daraus, dass man diese auf jedem seiner Geräte nutzen kann.
 
R

rihntrha

Guru
Gilt aber nicht sicher für Käufe der Lizenzen wo anders, für alle in App käufe (z.B. Navi Apps) oder Promotion Code Freischaltungen.

cu
 
E

email.filtering

Gast
Gut, aber diese Sachen laufen ja auch nicht (wirklich) über Googles Market.
 
Z

Zitronenlimo

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich hätte gerne gewußt, ob man eine einmal gekaufte App auch auch auf zwei Geräten installieren darf bzw kann, ohne doppelt löhnen zu müssen. Ich hab das jetzt einfach mal gemacht... zuerst kamen dauernd irgend welche Fehlermeldungen - vermutlich kam google nicht damit zurecht, dass ich mit zwei Geräten angemeldet war. Ich hab dann das eine Gerät einfach runtergefahren, und dann, irgendwann später hat das anstandslos geklappt...

.... könnte aber durchaus sein, dass mir "der große Bruder" die Registriergebühr 2 mal in Rechnung stellt.... kann ich jetzt nicht kontrollieren.

Ich hatte aber so den Eindruck, dass bei der zweiten Installation nichts von meinem Konto abgebucht wurde. :drool:

Zitronenlimo.
 
Trend43

Trend43

Experte
Ich habe allerhand gekaufte Apps auf 2 Geräten laufen (Phone und Tablet). Das funktioniert tadellos und bezahlt habe ich nur einmal für die App. Der Betrag wurde auch nur einmal abgebucht ... ;-)
 
Z

Zitronenlimo

Erfahrenes Mitglied
Trend43 schrieb:
Ich habe allerhand gekaufte Apps auf 2 Geräten laufen (Phone und Tablet). Das funktioniert tadellos und bezahlt habe ich nur einmal für die App. Der Betrag wurde auch nur einmal abgebucht ... ;-)

Alles klar :)

Zitronenlimo
 
T

Toar01

Neues Mitglied
Guten Tag,

und zwar bin ich am umsteigen von iOS auf Android und habe da eine Frage zu, kenne mich daher mit Android auch noch nicht so gut aus.
Meine Freundin hat ein Nexus 4 und ein Tablet und ich habe ein Tablet, daher haben wir bis jetzt einen gemeinsamen Googleaccount benutzt, um die Apps nicht mehrfach bezahlen zu müssen oder um einfach leichter Apps des anderen runter zu laden. Hat bis jetzt auch alles tadellos geklappt.
Nun habe ich mir ein Nexus 5 gekauft und bin ein wenig ratlos mit den Googleaccounts.

Ich hatte erst überlegt wir behalten den einen zusammen, aber dann kann niemand seine Daten mit dem Account synchronisieren(da man sonst z.B. beide Kontakte hätte) und Hangouts ersetzt ja auch die SMS App, was sich ja mit dem Account verbindet oder?
Außerdem möchte Sie weitaus weniger Dienste benutzen bzw. synchronisieren.

Was wäre für die Situation am sinnvollsten?
Jeder einen eigenen Account + einen dritten für die Apps(falls das geht) oder einfach jeder einen Account und man bezahlt zur Not die Apps ein zweites mal oder was erachtet ihr für sinnvoll?

Tut mir Leid, falls die Frage schonmal beantwortet wurde, habe bei der Suche nur Themen gefunden mit 1 Person und 2 Handys oder ähnlichem.

Grüße,

Tobias
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
Nehmt den gemeinsamen Account für die Apps und jeder erstellt sich für Kontakte, Kalender usw. einen eigenen Account. Ist überhaupt kein Problem. Mit dem gemeinsamen Account kann man sich dann eben z.B. auch nen gemeinsamen Kalender einrichten.

Ich würde sogar so weit gehen bei dem gemeinsamen Account Google Drive einrichten, so kann man bequem Dokumente, Dateien usw. auf beiden Geräten hin und her schieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Colt Steele

Fortgeschrittenes Mitglied
Was die Apps und Google Drive angeht, ist ein Account natürlich praktisch!
Aber die Synchronisation der Kontakte ist dadurch echt blöd..
Hatte anfangs auch einen mit meiner besseren Hälfte zusammen, aber sie musste sich jetzt einen eigenen machen, da mich das mit den Kontakten genervt hat.. Außerdem muss ich jetzt nicht mehr die Apps bezahlen, die ich gar nicht nutze! ;)
 
T

Toar01

Neues Mitglied
@mrrbr Gut wenn das geht, wäre für mich auch die liebste Lösung.

@ Colt Steele Ja gerade das mit den Kontakten ist ziemlich doof, aber bezahlen kann sie ihre Apps schon trotzdem selber ;)

Von dem Thread hab ich so die ersten und letzten Seiten da durchgeschmökert aber alle 51 waren etwas viel :o

Wie stellt man das ganze denn dann richtig ein?
Also in den Einstellungen den Account hinzufügen und bei den Synchronisierungsdaten, alles ankreuzen was man haben will bzw. bei dem gemeinsamen nichts ankreuzen und im Play Store irgendwie den gemeinsamen einstellen?

Grüße
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
Richtet Eure eigenen Accounts ein, dort alles syncen lassen.

Dann den gemeinsamen auf allen Geräten, dort nur den PlayStore syncen lassen und falls gewünscht eben den gemeinsamen Kalender und/oder Drive.

Fertig, freuen!

Ach ja: In den Kontakten könnt Ihr dann auch dementsprechend einstellen, daß nur der eigene Account angezeigt wird. So gibt es keine Doppeleinträge. (Ich nutze 4 Accounts auf einem Gerät, lasse mir aber nur von einem Account die Kontakte anzeigen)
 
T

tobben

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,

ich möchte weniger Daten bei Google speichern und von daher, wenn möglich, auf andere Dienste zurückreifen.

Mail und Kontakte mache ich dann zukünftig über Imap/CardDav bei einem deutschen Anbieter.

Statt google Maps nutze ich Locus Maps mit offline Kartenmaterial,

Allerdings kann ich auf den Play-Store nicht verzichten, da ich einige Programme kaufen möchte.

Dazu würde ich mir einen Google-Account anlegen, speziell nur für die Nutzung des PlayStores - hier würde ich mit einer Guthabenkarte arbeiten, um google keine Kreditkartendaten angeben zu müssen.

Nun meine Frage: Kann ich die Apps dann auch auf anderen Geräten nutzen, die ich mit dem Account verbinde? Bpsw. habe ich vor, mir die App Threema zu kaufen. Reicht es, wenn ich die App einmal kaufe, oder muss ich sie pro Gerät kaufen. Wie ist das eigentlich mit den PlayStore-Wertkarten. Die kleinste Größe sind ja 15 Euro - kann ich die auf mehrere Accounts aufteilen, oder muss ich die 15 Euro dann einem Account vollständig zuordnen?

Welche Einstellungen muss ich bei Android dann zwingend machen, damit google nur das nötigste speichert? (Ich hoffe, ich muss dazu nicht cyanogen mod aufspielen)

Danke für Hinweise!!

Viele Grüße

PS: Welche Nachteile wären eigentlich damit verbunden, wenn bspw. meine Freundin und ich über dne gleichen playstore-account gehen würden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Glotzeulor

Glotzeulor

Erfahrenes Mitglied
Ja, du kannst die apps auf anderen Geräten mit dem selben Account benutzen.
Guthaben aufteilen geht meines Wissens nach nicht.

Um wenig zu speichern bei der kontosynchronisation Alles ausschalten. Da haben andere aber vielleicht noch bessere Ideen.
 
R

rihntrha

Guru
Mit root kann man einige Sync Apps entfernen die unter Konten und Synchronisation im Google Konto sync Punkte anbieten.

Aber die Google Play Services braucht man eh (Playstore und GCM für Threema). Und was die so alles tun weis niemand so genau ;-)

Aber das aufräumen schafft Vorteile in Bezug auf RAM, Flash und Accu.


Ohne root kann man aber auch einiges davon deaktivieren (und weniger kaputt spielen ;-) ).

cu
 
D

DeJe

Experte
Apps aus dem Playstore sind an den Account gebunden. Es kann sein, das da ein Geräte-limit besteht, aber 5 oder 6 Geräte gehen auf jeden Fall. Es erübrigt sich also die Wertkarten aufzuteilen, du kannst auf allen Geräten mit demselben Account einkaufen und die Einkäufe sind auf allen Geräten (sofort) verfügbar.

Nachteile: Es ist halt derselbe Account. Deine Freundin hat also gleiche (Zugriffsrechte-)Rechte wie du. Kann also auf eMails, Chats, Clouds, ... zugreifen.
Ich würde es an deiner Stelle anders angehen: Für Kauf-Apps und gemeinsame Dinge (ein Google-Drive, gemeinsamer Kalender/Aufgaben, ...) haben wir in der Familie einen Account. Zusätzlich hat halt jeder noch seinen eigenen Account auf dem Gerät. Das geht nämlich auch, 2 oder mehr Accounts auf einem Androiden. ;)
 
T

tobben

Ambitioniertes Mitglied
Danke für die Antworten. Wenn ich nur den Playstore nutzten möchte und ab und an google-maps. welche Daten schickt dann google vom Android-Gerät zum Google-Mutterschiff (Nexus mit aktuellem KitKat - ohne root). Ich denke, zumindest die IMEI kommt bei google und irgendwelche Standortinformationen.
 
Meteorman

Meteorman

Stammgast
Hallo

Es gibt ja die Funktion Sichern und Wiederherstellen.
Das ganze geht ja über das Google Konto.

Jetzt habe ich noch ein S3 mini das ich mit dem gleichen Googlekonto nutze und auch da mit Sichern und Wiederherstellen.

Kommen die Handys sich jetzt in die Quere oder weiss das Googlekonto das es verschiedene Geräte sind?

Meteorman
 
smartis70

smartis70

Stammgast
So viel ich weiss unterscheidet Google die Geräte, so wie auch Google-Play.
 
Ähnliche Themen - Ein Google-Account und / für mehrere Geräte, oder besser doch nicht? Antworten Datum
0
0
2