Erfahrungen mit FYVE

D

dat-Andy

Experte
Nein, du verpasst nix.

Wenn Du am 24.Feb. aktivierst, hast Du bis zum 24. März(bei 1 Monat frei) oder 26. März (bei 30 Tage frei) freies Internet.

So, wie du es im Beispiel angibst, müsste da "Kalendermonat" in der Beschreibung stehen.

Die Angabe "Gültig bis ende des Monats" kenne ich nur in dem Zusammenhang, das du diesen Tarif nur bis dahin zu diesem Preis gibt.
Aber nicht so, das dieses Freivolumen nur bis Monatsende gilt, das hab ich noch bei keinem Anbieter gelesen.
 
T

Tab

Erfahrenes Mitglied
Davon ganz abgesehen, dass ein freier Monat niemals ein Kaufargument seien sollte.
 
D

dat-Andy

Experte
Aber 'verschenken' sollte man ihn auch nicht, von daher ist der Gedankengang doch ok.
 
Toronto

Toronto

Senior-Moderator
Teammitglied
Habe mit Fyve bisher gute Erfahrungen gemacht. Nutze es seit ca. einem Jahr - habe damals meine Rufnummer von O2 übernommen, ohne Probleme.
Zwei Dinge stören mich etwas.
1) Ich hatte bis vor drei Monaten bei mir Zuhause noch eine mobile H+ Verbindung. Seitdem sind es nur noch 3G. Liegt es an Vodafone oder Fyve? Die Nachbarn bei der Telekom empfangen H+...
2) Datenroaming im EU-Ausland ist noch zu teuer. 50ct / MB musste ich auf meine Datenflatrate noch mal drauf zahlen - damit habe ich nicht gerechnet (mich vorher aber auch nicht informiert).
Stimmt die Quelle noch (klick) und ab dem 1. Juli 2014 darf ein MB nur noch max. 23,8 ct / MB kosten? Das wäre ok...

Ansonsten muss ich Fyve loben. Guter, schneller und hilfreicher E-mail Support, wenn man ihn benötigt.
 
T

Tab

Erfahrenes Mitglied
Ich finde Fyve auch noch gut. Vor allem da ich mit 150 MB auskomme und dafür nur 5 Euro zahle. Besser als jeden Monat 10 Euro zahlen zu müssen für mehr Leistung, die ich nicht brauche. netzclub mit 100 MB für lau bei O2 ist keine Alternative. Zudem ist Fyve sehr einfach strukturiert. Wobei viele Pakete dann zu teuer sind wenn man sie kombinieren würde (Minuten-Flat, SMS-Flat, Internet-Flat). Also nichts für All-Net-User mit Internet- und SMS-Flat.

1.) wohl eher Netz oder vielleicht sogar Smartphone
2.) informieren sollte man sich, Roaming hat schon immer Geld gekostet, Preis sinkt zwar regelmäßig ist aber viel zu hoch, gibt aber wohl monatliche Obergrenzen, die jedoch auch schnell erreicht werden
 
-Matze-

-Matze-

Stammgast
Threadstarter
So ich als Themenstarter sag nun auch mal was.

Bin nun schon gute 2 1/2 Jahre Kunde bei Fyve und bin in fast allen dingen immer noch sehr zufrieden.

Einziges Manko, mir kommt es vor, als werden Vertragskunden in sachen mobiles Internet bevorzugt.

BSP bei großen Festen wo viele leute (so 4000) leute in einer Zelle eingeloggt sind und auch mobiles Internet nutzen.

Ich stehe doof da, kein durchkommen von nachrichten in whatsapp.
Bei meinen Nebenmann, der Vertragskunde bei Vodafone ist, klappt alles...
 
F

Fabian96

Erfahrenes Mitglied
4000 Leute in einer Zelle :confused:
Muss ja ne Superzelle sein :D
Selbst bei 3G ist in der Praxis bei deutlich unter hundert Schluss.

Gesendet von meinem GT-I9003 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tab

Erfahrenes Mitglied
Gleiches Smartphone? Gleiche APN? Vielleicht mal SIM-Karten bzw. Smartphones tauschen. Berichte das Ergebnis.
 
D

Dandie

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe inzwischen zu Deutschland SIM gewechselt. Wer einen Vertrag akzeptieren und sich ungefähr festlegen kann wieviel er im Monat telefoniert und SMS schreibt kommt dort erheblich billiger weg. Für 5€ im Monat bekomme ich 100 Minuten, 100 SMS und 500 MB Flat im Monat. Zwar nur im O2 Netz, aber für mich ausreichend. Es gibt auch eine Variante im D2 Netz, dann aber nur 200 MB Flat.

Seitdem sind meine monatlichen Kosten für Mobilfunk um gut 10€ gesunken.
 
Mike S.

Mike S.

Stammgast
LTE wird es auch in den nächsten paar Jahren nur bei den 4 Hauptanbieter geben (E-plus fängt dieses Jahr mit dem Ausbau an). Vereinzelte Drittanbieter können aber schon HSDPA+ anbieten, was immerhin bemerkbar schneller ist.

Gruß Mike
 
F

FuAn

Experte
Mike S. schrieb:
LTE wird es auch in den nächsten paar Jahren nur bei den 4 Hauptanbieter geben (E-plus fängt dieses Jahr mit dem Ausbau an). Vereinzelte Drittanbieter können aber schon HSDPA+ anbieten, was immerhin bemerkbar schneller ist.

Gruß Mike

ja, ich denke in frühestes 3 Jahren wird dann bei Fyve geben.

So lange wollen Vodafone oder T-Mobil Geld verdienen..
 
T

Tab

Erfahrenes Mitglied
Ich denke wenn die alten Netze wieder die Leistung bringen würden, die sie theoretisch bieten könnten, wäre der eine oder andere Anwender schon ganz zufrieden. Dort wäre das Geld wohl besser investiert.
 
Mike S.

Mike S.

Stammgast
Ja das geht auch mit Vodafone und O2.
Wenn man ein LTE Handy hat zumindest. Mir ging es um die LTE-Geschwindigkeit ;)
Und die gibt es nur bei den Hauptanbietern.

Gruß Mike
 
F

FuAn

Experte
Mike S. schrieb:
Ja das geht auch mit Vodafone und O2.
Wenn man ein LTE Handy hat zumindest. Mir ging es um die LTE-Geschwindigkeit ;)
Und die gibt es nur bei den Hauptanbietern.

Gruß Mike

muss was da einstellen oder?
 
Mike S.

Mike S.

Stammgast
Wenn du ein LTE Handy hast, einfach auf LTE (4G) umstellen, dann surfst du im LTE Netz, allerdings nur mit der Geschwindigkeit die in deinem Vertrag steht. Lohnt sich in Gebieten wo LTE verfügbar ist, aber nicht 3G/HSDPA.

Das ist keine persönliche Erfahrung, sondern habe ich schon mehrfach gelesen und wurde auch bestätigt.

Gruß Mike
 
F

FuAn

Experte
Mike S. schrieb:
Wenn du ein LTE Handy hast, einfach auf LTE (4G) umstellen, dann surfst du im LTE Netz, allerdings nur mit der Geschwindigkeit die in deinem Vertrag steht. Lohnt sich in Gebieten wo LTE verfügbar ist, aber nicht 3G/HSDPA.

Das ist keine persönliche Erfahrung, sondern habe ich schon mehrfach gelesen und wurde auch bestätigt.

Gruß Mike

aha, hab ich jetzt verstanden
aber Fyve bietet keine LTE an..

und muss warten bei uns im Gebiete gibst keine LTE nur "E"...
 
Androidfan1515

Androidfan1515

Experte
Wenn bei dir alle Anbieter bei dir im Ort nur Edge haben (das was du als "E" bezeichnest) macht es aber eh keinen großen Unterschied, was dir die einzelnen Anbieter theoretisch so anbieten. Edge ist schnarchlangsam
 
Oben Unten