1. Android-Hilfe.de ist morgen (Dienstag, 17.09.) nicht oder nur eingeschränkt erreichbar, mehr Informationen.
  1. Thomas_, 16.07.2013 #1261
    Thomas_

    Thomas_ Experte

    Eine Zeile aus meinen FYVE-Einzelverbindungsnachweis gibt mir Rätsel auf:
    tag.06.2013 hh:24:54 491623xxxxxx* 00:01:04 € 2,75

    Es wurde zu der Zeit eine SMS und eine Anruf empfangen

    Zeile aus dem Proptokoll der Tel.-Anlage über die der Anruf erfolgte:
    tag.06.2013 hh:24:37 01623xxxxxx Name FYVE D2 00:01:06

    SMS-Statusbericht für 0049162xxxxxx
    Gesendet: tag. Juni 2013 hh:23
    Die SMS "text" an die Nummer 00491623xxxxxx wurde um hh:22 Uhr erfolgreich übermittelt.

    Das Smartphone befand sich auf einem Fährschiff der ColorLine in der Kieler Bucht. Es kam aus Oslo(Norwegen). Im Smartphone war Roaming abgeschaltet. Die Kieler Bucht ist etwa ca.500km weit weg von Norwegen.

    Soweit ich es erkennen kann wurde die SMS über das nationale Netz(D) übertragen (keine zus. Kosten im Einzelverb.-Nachweis), der unmittelbar anschl. Tel.-Anruf (ca. 2s später) aber über das ca.500km entfernte norwegische Handynetz.

    - Hat jemand ne Ahnung wie sowas zustande kommt?
    - Haben Fährschiffe, hier ColorLine, eigene Handynetz-Zellen an Board?
    - Wie kann sich das Smartphone da einbuchen wenn Roamnig "AUS" ist?

    *) eigene Handy- bzw. SIM-Kartennummer
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2013
  2. Biologin, 16.07.2013 #1262
    Biologin

    Biologin Erfahrenes Mitglied

    Thomas_ bedankt sich.
  3. Thomas_, 16.07.2013 #1263
    Thomas_

    Thomas_ Experte

    OK, jetzt habe ich auch einiges an Infos dazu gefunden(ganz aktuell):
    FYVE: Zwei neue Pakete fr Sprach- und Daten-Roaming in der EU - teltarif.de News

    Dies dürfte etwas aktueller sein als der Beitrag bei teltarif.de:
    Komplizierte Tarife: mobil telefonieren am Kreuzfahrtschiff | Cruisetricks.de – Die Kreuzfahrt-Reporter

    Grundsätzlich gilt die Situation wohl auf allen Schiffen die sich ein eigenes Handynetz leisten, also nicht nur für Kreuzfahrer. Auch umfassen die Sondertarife fürs Ausland der Netzanbieter wie z.B. FYVE nicht unbedingt auch die Netze auf den Schiffen - man sollte da schon genau nachfragen bzw. nachlesen.

    Unklar ist nach wie vor, warum sich das Smartphonen ins Schiffsnetzt der Fähre eingebucht hat obwohl Roaming ausgeschaltet war.

    ALSO:
    ! ! ACHTUNG - KOSTENFALLE AUF SCHIFFEN ! !
    - NICHT NUR BEI FYVE -
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2013
  4. Biologin, 16.07.2013 #1264
    Biologin

    Biologin Erfahrenes Mitglied

    Kann es sein, dass du allgemeines Roaming und Datenroaming verwechselst?
    Das Einbuchen in ein ausländisches Netz oder ein Fremdnetz kannst du nur unterbinden, wenn du generell die manuelle Netzwahl benutzt.
    Bei automatischer Netzwahl wird sich das Gerät immer in das stärkste verfügbare/erlaubte Netz einbuchen. Es gibt in Deutschland sogar Orte, wo man mangels Netzverfügbarkeit in ein Fremnetz eingebucht wird. Ist mir grade letztens zum ersten mal passiert.
    Das Schiffe ein eigenes Netz haben müssen ist ja logisch, weit draußen auf dem Meer gibt es sicher kein Netz der Anbieter auf dem Festland mehr.
     
  5. Thomas_, 16.07.2013 #1265
    Thomas_

    Thomas_ Experte

    @Biologin: ...allgemeines Roaming und Datenroaming verwechselst? Das Einbuchen in ein ausländisches Netz oder ein Fremdnetz kannst du nur unterbinden, wenn du generell die manuelle Netzwahl benutzt...

    Ja, Du hast recht, als Einstellung ist bei diesem Smartphone nur "Datenroaming" abschaltbar. Auch eine Einstellung für "manuelle Netzwahl" finde ich nicht. Habe ich wohl mit einem anderen Handy verwechselt.

    Da bleibt dann also nur das totale Abschalten bzw. der Flugmodus wenn man keine Überraschungen erleben möchte oder gibt es da doch noch andere Einstellmöglichkeit in den Tiefen der Menüs?
     
  6. Biologin, 16.07.2013 #1266
    Biologin

    Biologin Erfahrenes Mitglied

    Also bei mir findet sich die Einstellung unter Einstellungen -> Mehr -> Mobilfunknetze -> Netzbetreiber -> dann sucht er erstmal die verfügbaren Netze -> und dann ganz oben Netzwahl anwählen dort kann man dann von automatisch auf manuell umstellen.
     
  7. Thomas_, 16.07.2013 #1267
    Thomas_

    Thomas_ Experte

    @Biologin: Ja, das hatte ich vorher auch schon gefunden und da war "Automatisch auswählen" nicht aktiviert. Man kann da aber nur eines der angezeigten verfügbaren Netze wählen oder eben auf autom.. Ein extra Punkt "manuell" ist da nicht vorhanden soweit ich es erkennen kann.

    Wenn das die Einstellung ist, hätte das Smartphone sich eigentlich nicht in das Schiffsnetz einbuchen dürfen. Es sei denn, das Netz identifiziert sich nicht richtig da es z.B.auch ein Vodafone-Netz ist.
     
  8. Biologin, 16.07.2013 #1268
    Biologin

    Biologin Erfahrenes Mitglied

    Ich kann den Modus entweder auf Automatisch stehen lassen, oder auf Manuell umstellen. Ich habe ein Sony Gerät. Ich gehe mal davon aus, dass das jeder Hersteller anders regelt.
    Wenn man doch weiß, dass man in einem Schiffsnetz eingebucht ist, dann lässt man sich eben nur SMS senden und nimmt keine Anrufe an. In dem Teltarif Beitrag wird nicht umsonst empfohlen, die absolute Rufumleitung auf die Mailbox zu aktivieren.
    So vernetzt wir in der heutigen Zeit eben sind, es gibt Orte auf der Welt, da muss man eben auf Mobilfunk verzichten oder es teuer bezahlen.
    Auf dem Meer kann man eben schlecht Funkmasten aufstellen, um ein landähnliches Handynetz aufzubauen. Und das Satellitengestützte Netz, dass die Schiffe benutzen, ist eben teuer. Und dient vorrangig der notwendigen und Notfallkommunikation. Ich glaube bei der Einrichtung war nicht vorgesehen, es für jeden zur Verfügung zu stellen.
     
  9. Thomas_, 17.07.2013 #1269
    Thomas_

    Thomas_ Experte

    @Biologin: Deine Ausführungen geben mir nach wie vor keine Erklärung dafür, wie die €2,75 für 1min 4s eines angenommenen Handygespräches zustande kommen. Eigentlich müsste es irgendwie aus den FYVE Tarifinfos nachvollziehbar sein, da komme ich aber nicht auf so einen Betrag.

    Wie schon geschrieben befand sich das Schiff auch nicht auf "dem Meer" sondern in der Kieler Bucht <5km vom Land entfernt.

    Es geht mir um die vorhersehbarkeit bzw. nachvollziehbarkeit der Kosten, die €2,75 war der Anruf schon Wert. Das ganze interessiert mich schon deshalb, weil ich auch ständig beruflich mit solchen Fragen befasst bin.

    Der ursprüngliche Beitrag von 08:35 Uhr wurde um 09:07 Uhr ergänzt:

    Bei T-Mobile gibt es da übrigens eine sehr übersichliche Info: Schiffe & Flugzeuge
    Von FYVE bzw. Vodafone habe ich da bisher nichts ähnliches gefunden.
    ==============================================================
    Ergänzung: Die Vodafone Tel.-Hotline hatte keine Antwort und konnte auch nicht sagen wo die Info zu finden sind. auf deren Internetseite "Preise auf Schiffen" fehlte die Preistabelle auf die verwiesen wird: http://www.vodafone.de/privat/service/preise-auf-schiffen.html

    Per FYVE-Kontaktanfrage konnte das Rätsel dann doch noch gelöst werden: bei FYVE im Internet unter "Maritime Services" in der Preisliste unter Zone Welt2. Vollständige Preisliste unter: http://www.fyve.de/downloads/Preistabelle.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2013
  10. FuAn

    FuAn Experte

    warum bekomme ich selten sms von fremde Leute die sex Werbung..

    woher haben die meine Nummer her?
    wird Fyve.de meine Nummer weitergeleitet?

    hab nicht mal Nummer ins Internet oder andere weitergeleitet.
    oder macht der Software, die sucht Nummer raus und sendet an Empfänger?
    die sms lösche ich sofort,

    aber ich hab es vielleicht in eine Jahr 3 bis 5 mal bekommen. also selten.

    wie kann man es blockieren?

    Gibst es App?


    danke..
     
  11. Toronto, 18.07.2013 #1271
    Toronto

    Toronto Senior-Moderator Team-Mitglied

  12. Thomas_, 18.07.2013 #1272
    Thomas_

    Thomas_ Experte

    Bei FYVE werden für die Handygesprächen auf der Color Line Fähre Kiel-Oslo übrigens €5,63/min für abgehende Gespräche und €1,84/Min. für angenommene Gespräche dem Konto belastet. Die Taktung erfolgt wohl nach der Abrechnung der ersten Minute im 30s-Takt.
     
  13. FuAn

    FuAn Experte

    Bei Login von Fyve.de möchte ich gerne den Lastschrift aufheben (löschen) da ist nichts möglich,

    da ich gerne in der Zukunft nur noch Aufladen Guthaben.

    Wie kann ich Lastschrift von Bank löschen?

    danke..
     
  14. Thomas_, 18.08.2013 #1274
    Thomas_

    Thomas_ Experte

    FYVE ohne Abbuchung geht meines Wissens nicht. Es macht auch keinen Sinn da man unberechtigte Abbuchungen bei seiner Bank stornieren kann.
    Sinn macht die Abschaltung der autom. Abbuchung und das ist jederzeit möglich.
     
  15. FuAn

    FuAn Experte


    und wo kann ich einstellen? wo abschalten? danke
     
  16. Thomas_, 18.08.2013 #1276
    Thomas_

    Thomas_ Experte

    Es geht über die Fyve-Internetseite MyFYVE - Online-Service für FYVE Kunden
    Mag aber auch per Anruf bei der Fyve Tel.-Hotline möglich sein.
     
  17. Megadroid, 03.09.2013 #1277
    Megadroid

    Megadroid Erfahrenes Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich bin seit heute bei Fyve mit meiner "Zweitnummer" Kurios ist, daß ich alle paar Minuten die Konfigurations SMS bekomme, obwohl alles läuft. Nutze ein S2

    Ich habe auch schon die SIM-Karte probehalber in mein S3 gelegt. Genau das gleiche. Alle par Minuten bzw. nach jeden Starten des Handy kommt die Konfigurations SMS.

    Ich denke, da hilft nur eine neue SIM-KArte?
     
  18. -Matze-, 03.09.2013 #1278
    -Matze-

    -Matze- Threadstarter Stammgast

    Wie wäre es, erstmal FYVE zu kontaktieren?
     
  19. Megadroid, 03.09.2013 #1279
    Megadroid

    Megadroid Erfahrenes Mitglied

    Schon gemacht. Morgen wird die SIM zurückgesetzt. Mal abwarten...
     
  20. Toronto, 29.09.2013 #1280
    Toronto

    Toronto Senior-Moderator Team-Mitglied

    Fyve hat neue Tarife!

    Da mir die 150MB/Monat Flat bei Fyve mittlerweile nicht mehr reicht (Nutzungsverhalten hat sich geändert), habe ich mich nach besseren Tarifen umgesehen und dabei bemerkt, dass Fyve neue Tarife hat.
    Was mir sehr positiv aufgefallen ist: die 150MB/Monat (für 5€) Flat wird nach dem Verbrauchen von 150MB nicht mehr abgestellt sondern nur gedrosselt.
    Außerdem sind VoIP und Tethering offiziell erlaubt, was ja leider nicht bei jedem Anbieter der Fall ist.

    Übersicht der neuen Surf-Tarife: Surf-Tarif-Vergleich - mobil in Internet surfen - FYVE

    Den perfekten Tarif ohne Drosselung, der für mich das DSL ersetzen würde, habe ich leider bei keinem Anbieter gefunden (so hohen Traffic möchte wohl auch kein Anbieter haben). Ob es das in Zukunft geben wird?

    Ansonsten kann ich meine Erfahrungen mit Fyve nur bestätigen. Nie Probleme gehabt. Das Zu- und Abbuchen von Tarifen funktioniert reibungslos.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erfahrungen mit Dein Handy und Co Mobilfunk, -technik und -tarife 04.05.2019
Du betrachtest das Thema "Erfahrungen mit FYVE" im Forum "Mobilfunk, -technik und -tarife",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.