Magic Earth - Wünsche - Diskussionen

  • 231 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Magic Earth - Wünsche - Diskussionen im Magic Earth im Bereich Karten und Navigation.
Netbook

Netbook

Experte
Mal ne Frage: habe früher sehr gerne ME benutzt, dann eine Zeitlang nur noch mein BMW Navi (ziemlich grausam, ist von 2015, und ich bin nicht bereit für eine *nur* Navi-Sim 10€/Monat zu zahlen, vom Kartenabo mal ganz abgesehen).

Jetzt habe ich mir während Corona ein echtes Auto-Navi gebastelt (s. hier: Auto-Navi ), sitzt fest links an der A-Säule, startet automatisch voll durch und wartet (Android Auto) auf mein "OK Google". Spracheingabe habe ich früher nie genutzt, aber die Tegeln sind ja deutlich schärfer geworden (arme Teslaner kriegen einen Strafbefehl, wenn sie die Geschwindigkeit ihres Scheibenwischers einstellen wollen: geht nur per Touchscreen und ist laut einem Urteil eine zu große Ablenkung ;-)
Nun also weiss ich noch, dass mir ME eigentlich besser gefallen hat, zumal ich das Auto-Fon auch mal zum Wandern am Ferienort einsetze, und da kotzt man mit GM....
Mein Nexus hat aber nur 32 GB Speicher und keinen SD-Schacht. OTG ist wegen der Stromversorgung nicht ohne Bastelei möglich.
Meine Fragen daher: hat ME im Online Modus mehr Datenverbrauch als GM?
Und: Geht Spracheingabe und wenn ja, wie? Bin absichtlich nicht bei Google angemeldet, der Assistent geht also nicht, nur Android Auto geht....
 
Netbook

Netbook

Experte
@MuP hmmm, danke, aber muss man also das Tastatur syynbol klicken? Was ja verboten wàre? Kann ME als App unter Android Auto laufen? Vermutlich nicht 🙄
 
rc23

rc23

Experte
Netbook schrieb:
Aber muss man also das Tastatur Symbol klicken? Was ja verboten wàre? Kann ME als App unter Android Auto laufen?
Die Funktion Spracheingabe wird ME dann im Fahrzeug anders lösen. Das nennt sich Fahrzeug-spezifische Anpassung.
 
MuP

MuP

Guru
Die Android-API zur Spracheingabe kann benutzt werden.
Aus "OK Google" kann dann zB "OK ME" werden.
 
MuP

MuP

Guru
Wenn du beim Ideensammeln bist:
ME in Verbindung mit D&D auf dem Smartfone wäre ein Alleinstellungsmerkmal.

Beispiel:
Geplante Route HH > M
ME zeigt die optimale Route.

Jetzt ziehen wir mit dem Finger auf dem Touchscreen des Smartfone die Route, dehnen sie zum Beispiel als Umweg über Düsseldorf aus.
Aus der Route wird also HH > D > M

Dem verkehrsbezogenen Optimierungsdrang soll natürlich kein Stopzeichen gesetzt werden.
ME muss die neue Route als Doppelroute HH > D und D > M erkennen, optimieren und so stetig behandeln.
Eine Optimierung wegen zB gesperrter A1 und Verlagerung der Route über B wäre ein Fehler.

... und START.
 
Zuletzt bearbeitet:
rc23

rc23

Experte
D&D (Drag & Drop) fehlt noch bei ME. Die Lösung heute für die Eingabe von Zwischenzielen geht über das Planungsmenü mit vielen Möglichkeiten:

Zwischenziel Eingabe via Tastatur oder Spracheingabe, Wegpunkt in der Karte, Sonderziel (POI), Kontakt aus Adressbuch, Favorit, Breitengrad/Längengrad

Da sollte für jeden etwas dabei sein. Die Routenoptimierung via aktueller Verkehrssituation versteht sich.

Drag & Drop gab es mal früher bei ME, wenn ich mich richtig erinnere.
 
Zuletzt bearbeitet:
MuP

MuP

Guru
Mir geht es nur um D&D.
So wie es die reine Urlehre vorgibt.
Quasi als Feature.

Die Alternativen sind bei der Reiseplanung zu Hause gut.
Unterwegs während der Fahrt müsste die Routenänderung mit einem D&D auf dem Display in wenigen Sekunden erledigt sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
rc23

rc23

Experte
Werde es auf die To-Do-Liste setzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Lexikon
@rc23 To-do-Liste?

Nebenbei aus Interesse:
In welcher Beziehung stehst du eigentlich zu Magic Earth?

- Bist du dort angestellt?
- Hast du ein sonstiges vertragliches Verhältnis?
- Oder bist du ein engagierter Nutzer?

(Entschuldige, falls du das bereits mal an anderer Stelle erklärt hast, wüsste nicht, wie man das finden sollte ;))
 
Zuletzt bearbeitet:
rc23

rc23

Experte
Bin ein engagierter Nutzer, der schon länger mit ME unterwegs ist. Habe mir einen guten Draht zu ME aufgebaut und Änderungen in ME erreicht, die man mit Google Maps, TomTom oder Here nicht erreichen kann, da nicht so Kunden-nah. Bin nicht bei ME angestellt und völlig unabhängig. Schau mir immer wieder andere Navi Apps an, was die so können oder nicht können.

Inzwischen bin ich Rentner und habe somit Zeit für meine Hobbies und eines davon ist Navigation.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

matthias76

Stammgast
rc23 schrieb:
Habe mir einen guten Draht zu ME aufgebaut und Änderungen in ME erreicht, die man mit Google Maps, TomTom oder Here nicht erreichen kann, da nicht so Kunden-nah.
Bei mir genauso.

Dachte immer typische bla bla Antwort von ME, wir setzten es auf unsere Liste und besprechen es usw.
Aber nein die besprechen es wirklich und wenns passt kommt es dann irgendwann in die Beta und später ins Release.
Also versuch macht kluch.

Neulich hatte ich ein Problem mit dem DarkMode bei Android 10. ME hatte dann einen Fehler. Der Fehler wurde innerhalb weniger Tage gefixxt. Für mich mit einer Beta zum testen.

Auch Übersetzungsfehler wurden sofort geändert.
 
Zuletzt bearbeitet:
rc23

rc23

Experte
Netbook schrieb:
... Mein Nexus hat aber nur 32 GB Speicher und keinen SD-Schacht. OTG ist wegen der Stromversorgung nicht ohne Bastelei möglich.
Meine Fragen daher: hat ME im Online Modus mehr Datenverbrauch als GM?
Der Datenhunger ist sehr gering, da nur aktuelle Verkehrsdaten online geholt werden. Alles Andere ist offline abgespeichert.

Netbook schrieb:
Und: Geht Spracheingabe und wenn ja, wie? Bin absichtlich nicht bei Google angemeldet, der Assistent geht also nicht, nur Android Auto geht....
Bin bei Google angemeldet, weil hin und wieder brauche ich Google. Ob ME ohne Google Dienste Dich via Spracheingabe versteht, müssen Andere beantworten, die Google Lokalverbot erteilt haben. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
reinold p

reinold p

Stammgast
Hier wünscht @MuP ua einen Direktlink zum OSM-Editor.
@MuP: hast du den Editor mal benutzt? Ich benutze den Online-Editor im Browser und würde ihn nie am Smartphone /Tablet schnell mal eben benutzen wollen: viel zu komplex. So umständlich es auch ist, Fehler zu speichern und später am PC zu korrigieren.
 
rc23

rc23

Experte
Was aber sinnvoll wäre, für ME User ein OSM Light zu nutzen, um einfache OSM Änderungen machen zu können. Es muß ja nicht immer der große JOSM Baukasten aufgemacht werden. Die OSM Bearbeitung wird nicht in ME gemacht werden können, aber in speziellen Apps und JOSM ist eine PC Anwendung.
 
Zuletzt bearbeitet:
MuP

MuP

Guru
Es gibt 3 mind. Editoren.
Von komplex bis simpel ist alles dabei.
 
rc23

rc23

Experte
Wollte dies als Unterhaltung an @MuP senden, ist aber nicht möglich. Deshalb nun auf diesem Wege.

Wenn Du Dich @MuP mit Editoren gut auskennst, könntest Du die drei Editoren anhand von Beispielen erklären, um so die Möglichkeiten aufzuzeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
MuP

MuP

Guru
Derartiges HowTo gibt es bereits auf den Websites und in den Foren der jeweiligen Entwickler.
Meine Intention läuft eher darauf hinaus, dass direkt aus ME ein simpler Editor aufgerufen werden kann.
Dann ließe sich zumindestens auf dem nächsten Parkplatz schnell eine Änderung als Reminder implementieren.
Wenn man zu Hause angekommen ist, kann durchauis bereits einVerlust an Erinnerung herrschen.
Insbesondere dann, wenn berufliche Belange dominierend im Vordergrund stehen.
 
rc23

rc23

Experte
Hmm, also noch nicht näher mit den OSM Tools beschäftigt bzw. praktisch damit gearbeitet?

Die Notwendigkeit für ein OSM Light sehe ich, aber das muß in OSM narrensicher funktionieren und es darf in OSM keine Fehleintragungen geben. Eine Schnittstelle von ME zur OSM App legen, dürfte nicht so schwierig sein, genauso wie ME heute bereits einige Android Schnittstellen bedient.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Magic Earth - Wünsche - Diskussionen Antworten Datum
11
43
5