Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

FairEmail - Infothread

  • 247 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere FairEmail - Infothread im Sonstige E-Mail Apps im Bereich E-Mail.
F

Fretchen

Erfahrenes Mitglied
Evtl. schon irgendwo niedergeschrieben...
Wenn ich eine Termineinladung bekomme, habe ich in der Mail die Auswahl zw. Annehmen, Ablehnen usw. (habe die ProVersion)
Warum wird der Termin beim anklicken von annehmen nicht automatisch in meinen Kalender (aCalendar) eingetragen? Kann ich es irgendwo einstellen, dass beim Anklicken von annehmen in der Mail der Termin automatisch in den Kalender eingetragen wird und die Mail in den Papierkorb geschoben wird? Wenn ich jetzt eine Einladung bekomme, muss ich in der Mail auf das Kalendersymbol klicken, der Kalender öffnet sich und dort dann den Termin bestätigen. Dann ist er auch im Kalender.
 
juni

juni

Experte
Schade, dass nun auch bei FairEmail aktuell ein Tracker (Bugsnag) integriert ist. εxodus
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Lexikon
@juni Hallo, wieso "nun auch"? Der ist seit über einem Jahr drin ;).

Und standardmäßig nicht aktiviert, soweit ich weiß.
 
Zuletzt bearbeitet:
juni

juni

Experte
Ein Jahr schon? :eek: Ich glaube solange nutze ich FairEmail noch garnicht. Hatte mich extra für diesen Client entschieden, da er mir damals als clean angezeigt wurde. Naja ok. Stört mich aber trotzdem irgendwie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nufan

Nufan

Guru
[APP][5.0+] FairEmail - Fully featured, open source, privacy oriented email app - Post #6611

Hier geht es um die Fehlerberichterstattung über Bugsnag, bei der es sich nicht um Tracking und Opt-in handelt. Siehe auch diese FAQ:



https://github.com/M66B/open-source-...content-faq104



Der Bericht sagt auch: "Dies ist kein Beweis für die Aktivität dieser Fährtenleser".



Bearbeiten: Der Bericht sagt auch, dass READ_CONTACTS usw. gefährliche Berechtigungen sind, ohne zu erwähnen, dass gefährliche Berechtigungen genehmigt werden müssen. Tatsächlich sind diese Berechtigungen optional, siehe auch diese FAQ:



siehe auch diese FAQ: https://github.com/M66B/open-source-...r-content-faq1



Übrigens wurden die Berechtigungen GET_ACCOUNTS und USE_CREDENTIALS mit der Entfernung der Funktion 'Konto auswählen' entfernt.



IMO gibt es noch viel Raum, diesen Bericht zu verbessern und die Leute besser darüber zu informieren, was Dinge bedeuten und welche Dinge optional sind.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von Nufan - Grund: Spoiler. Nufan
josifi

josifi

Guru
Gibt es eine "Altersgrenze" für Mails, die vom Server abgerufen werden? Und wenn ja, kann man die einstellen/ausschalten?
Und geht das auch für gesendete Mails?
 
Zuletzt bearbeitet:
borisku

borisku

Lexikon
Das würde mich auch interessieren: Wo stelle ich ein, bis zu welchem Datum die App synct? Die 256 Mail, die Fairmail momentan anzeigt, sind mir viel zu wenig, so 2 - 3 Jahre fänd ich angebracht... oder suchen auf dem/n Server/n ... Hab ich nicht gefunden...
 
Mufflon

Mufflon

Stammgast
Ich denke nicht, dass das Sache des Mailclienten ist, egal welcher. Der holt einfach alles ab, was da ist. Es kann sein, dass der Server die Mails nach einer bestimmten Zeit verwirft.

Bye, Klaus
 
josifi

josifi

Guru
@Mufflon
Nein. Mein Server hat keine zeitliche Begrenzung.
Ein Mailanbieter, der Mais außerhalb des Papierkorbs oder des Spamordners löscht, könnte seinen Laden schnell zumachen.
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Lexikon
borisku schrieb:
Wo stelle ich ein, bis zu welchem Datum die App synct? Die 256 Mail, die Fairmail momentan anzeigt, sind mir viel zu wenig, so 2 - 3 Jahre fänd ich angebracht... oder suchen auf dem/n Server/n ... Hab ich nicht gefunden...
Leider nutze ich FairEmail nicht, deshalb kenne ich das Menü nicht. . Aber grundsätzlich zur Diskussion gerade.

Es ist der Mailclient, in dem man bei IMAP einstellt, wie viele Mails man standardmäßig synchronisieren will. Zusätzlich entscheidet sich dabei, was da genau lokal (offline) vorliegt.

Natürlich kann man mit einem Mailclienten auch weiter in die Vergangenheit und Mails nachladen. Und ein guter Mailclient kann auch auf dem Server suchen - sofern der Server das zulässt. Bei Gmail etwa finde ich auch Mails von vor vielen Jahren.

Wenn ich mir die FAQ von FairEmail so ansehe, sieht es doch nicht schlecht aus:
M66B/FairEmail
 
Zuletzt bearbeitet:
borisku

borisku

Lexikon
Danke, aber wo stelle ich das ein? Das müsste dann ja in der Kontoeinrichtung zu finden sein; da finde ich aber keine Stellschraube ...
 
holms

holms

Lexikon
@borisku Ich vermute bei den Einstellungen zum Konto. Kann ja bei jedem Konto verschieden sein.

Beachte: "Load more messages" bei langem Drücken auf einen Ordner wohl.

Grundsätzlich rate ich ab, massenhaft Mails ständig zu synchronisieren, wenn man dsnn doch nur ab und zu eine davon braucht.
 
Mufflon

Mufflon

Stammgast
Bei FairEmail kannst du die einzelnen Ordner freischalten auf unendlich, also eine liegende 8. Etwas länger auf den Ordner drücken, dann "Eigenschaften bearbeiten"-"Email aufbewahren" oder eben "Zu synchronisierende E-Mails". Erhöht natürlich den Akkuverbrauch enorm.

Bye, Klaus
 
Mufflon

Mufflon

Stammgast
Das weiß ich nicht. Da musst du den Marcel fragen. Steht so in der Beschreibung.

Bye, Klaus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von derstein98 - Grund: Direktzitat entfernt - Forenregeln - bearbeitet @derstein98
P

PieDieÄj

Experte
Naja, das könnte stimmen, denn ein paar Tausend Mails jedesmal zu zwischen server und Handy zu syncen (vergleichen), obwohl Übereinstimmung besteht, kann dauern und daher Strom kosten.
 
B

bananensaft

Erfahrenes Mitglied
PieDieÄj schrieb:
Der Synch kostet jedes Mal Zeit und Datenverbrauch. Im Prinzip sagt das Mailprogramm zum Server. Gibt mir alle Mails aus dem Ordner Posteingang vom 01.01.2020 - 11.09.2020. Und das ist dann immer eine mehr oder weniger lange Liste. Wenn Du sagst, z.B. nur die Mail der letzten 7 Tage, sind das halt, meist, deutlich weniger Mails. Wieviel das wirklich aus macht, weiß ich nicht.

Was aber hilft beim Datensparen ist die Option erst mal nur die Header runterzuladen. Und die ganze Mail bei Bedarf. Es gibt genug Mails, die man nicht unterwegs liest, sondern erst im heimische WLAN. Da kann man sicherlich viel sparen.
 
holms

holms

Lexikon
bananensaft schrieb:
Was aber hilft beim Datensparen ist die Option erst mal nur die Header runterzuladen. Und die ganze Mail bei Bedarf.
Diesen Punkt sehe ich etwas anders. Warum soll ich bei schlechtem Empfang oder offline nicht die Mails lesen können?

Tatsächlich ist der Text im gesamten Header oft größer als der Text der Mail selbst ;). Bei Text ist der Datenverbrauch eh minimal, warum nicht direkt komplett runterladen? Nur Anhänge bzw. externe Bilder sollten nicht automatisch, sondern auf Wunsch geladen werden - zumindest mobil.

Mein Vorgehen (jedoch andere App):
- Ich lasse automatisch die letzten 500 Mails synchronisieren.
- Ich lasse automatisch die letzten 500 Mails lokal speichern.
- Dabei im WLAN auch die Anhänge automatisch und bei festgelegten Absender auch die Bilder. Mobil habe ich die Anhanggröße begrenzt.

Damit komme ich bestens klar. Will ich eine ältere Mail sehen, muss ich im Ordner nur weiter scrollen (Header sind vorhanden), beim Antippen wird diese ältere Mail dann vollständig geladen.

Und natürlich ist eine funktionierende Suche auf dem Server wichtig, um auch schnell auch eine Mail aus 2013 zu finden und anzeigen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bananensaft

Erfahrenes Mitglied
@holms Stimmt schon. Hab gerade auch nachgeschaut, Du kannst bei Fairmail sagen, dass er Mails bis zu x kb runterladen soll. 2, 32,128, ... alle Schritte. Ist ganz praktisch, auch was die Geschwindigkeit bei schlechtem Netz angeht ;)
 
holms

holms

Lexikon
@bananensaft Ja, so haben es alle anständigen Mail-Apps ;).
 
Zuletzt bearbeitet: